habe ich Schizophrenie? bitte hilft mir!

5 Antworten

Mit 13 Jahren gibt es keine sichere Diagnose für eine Psychose in der Art einer Schizophrenie. Das Weglassen von Buchstaben z. B. gehört nicht dazu.

Es ist aber ratsam, einen Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie zu befragen, dazu müsstest Du zum Kinderarzt gehen und Dein Problem schildern. Er wird dann zunächst schauen, ob Du unter einer Stoffwechselerkrankung leidest und Dich eventuell an den Facharzt überweisen.

Das Wort Schizophrenie steht für eine Vielzahl unterschiedlichster Erkrankungen. Bei einer solchen Erkrankung sind die Heilungschancen in den letzten Jahrzehnten sehr gut geworden. Aber wie gesagt, es kann sich auch um eine andere gesundheitliche Störung handeln.

Ich denke nicht, das es etwas mit dem Stoffwechsel zu tun hat, da ich es wie gesagt schon im Kindergarten und besonders stark in der 2. Klasse hatte

Ich hatte bzw. habe Schizophrenie. Ich kann dir schwerstens empfehlen zu einem Psychologen oder einer Klinik zu gehen. Du wirst Medikamente bekommen die es ermöglichen wieder normal zu leben (Die Medis musst du im Normalfall NICHT dein Lebenlang nehmen). Glaub mir, jetzt geht es mir schon viel besser wie früher!

aber die angst davor ist viel zu groß und ich kann es einfach nicht meinen eltern sagen

@angelofearth

Wenn du magst können wir privat darüber reden? Ich hatte auch viele Ängste, auch Angst davor es meiner Mutter zu erzählen! Aber glaub mir, es wird dein Leben erleichtern..wenn du reden magst schick mir einfach eine Freundschaftsanfrage.

Es tut mir leid jetzt etwas zu sagen das du in der frage so oft verneint hast, aber du solltest mit deinen eltern darüber reden oder mit deinen WIRKLICH besten freunden. Mit deinen Eltern kannst du dann zum artzt gehen und gucken wie man helfen kann. So weit ich weiß ist das alles wirklich nicht gefährlich und du solltest dir keine als zu großen sorgen darum amchen. Aber ich wiederhole nochmal: rede mit deinen Eltern. Das sind wahrscheinlich die einzigen die dich richtig verstehen, dir helfen oder dich aufmuntern können.

mit der freundin reden geht gerade noch so.. die auswahl ist nicht groß, da ich sowieso nur 2 menschliche freunde habe. aber ich habe angst das meine eltern mir nicht glauben, und irgendwo auch angst die stimmen als freunde zu verlieren, da sie meine einzigen richtigen freunde sind, denen ich alles anvertrauen kann

Schizophrenie zu haben ist, wenn du zu einem Arzt gehst nichts mehr wirklich schlimmes. Dieser wird dir wahrscheinlich für kurze Zeit einen Klinikaufenthalt empfehlen, den du auch annehmen solltest. Denn durch professionelle Hilfe können diese Stimmen wieder verschwinden.

ich weiß es klingt komisch, aber ich weiß nicht wirklich ob ich will das sie verschwinden, ich habe angst ohne sie einsam zu sein

Ruf doch einfach deine kinderäztin an und bitte um ein Gespräch, ich bin Auch 13 das wird klappen

wie schon gesagt, ich habe angst vor einer diagnose oder sonstigem

Wenn du vor einer Diagnose Angst hast die dir das Leben erleichtern wird können wir auch nichts tun.