Haare (ggf. alle 2 Wochen) tönen schädlich auf dauer?

5 Antworten

Föhnen,Tönen,Färben Alles ist schädlich für die Haare.Mach regelmässig eine Kur und nimm Shampoo für getönte Haare,dann wird alles gut :D

ist doch alles nur chemie.. natürlich ist des schädlich! schau dir doch mal die alten omas an.. wie denen ihre Haare aussehen! und die haben noch nicht so einen Sch**** mit ihren Haaren gemacht.. Es will doch einfach nur jeder davon profitieren und so viel wie möglich damit verdiehnen.. und dass (so sieht es für mich aus) haben sie bei dir ja anscheinden erreicht, wenn du schon alle 2 wochen tönen musst.. Auch wirst du öpfters zum Frisör gehen müssen.. LG

Ich würde sie einmal richtig färben mit natur haarfarbe .. es gibts so bio haarfarben .. habe gute erfahrungen damit gemacht .. :)

solange du haarpflege shampoos oder spray oder so benutzt eigentlich nicht. ich färbe/ töne meine haare seit 3 jahren und die sind immer noch übertrieben weich, hihi :-)

Nur Tönen ist nicht schädlich. Du solltest aber darauf achten das es wirklich nur eine Tönung ist. Also nur eine Flasche, und nichts was du vorher noch mischen musst. Die Tönung legt sich ausschliesslich ums Haar und hält genau aus diesem Grund auch nicht so lange (wäscht sich schneller raus).Farbe dagegen öffnet die Schuppenschicht und dringt somit ins Haar ein.Dafür mischt man dann.

Du kannst es natürlich auch mit Farbshampoos versuchen, diese frischen aber nur die Farbe auf und dunkeln die nachgewachsenen nicht nach.

Alternativ zu den ganzen Tönungen, gibt es auch noch Pflanzenfarbe, die wäscht sich aber leider sehr schnell heraus und kann gegebenenfalls abfärben.

Mit der richtigen Pflege, nicht zu heisses Fönen und ab und an mal eine Packung, kann man auch für die ausreichende Versorgung des Haares sorgen.

Und Haarausfall hat bestimmt nichts mit dem Tönen zu tun. Es sei denn man ist auf einen der Inhaltsstoffe allergisch. Haarausfall ist genetisch oder krankheitsbedingt.

Was möchtest Du wissen?