Genähte Platzwunde - ausversehen Teil der Kruste abgekratzt

5 Antworten

Die Kruste ist ein Schutz, dass sich die Wunde mit neuen Zellen regenerieren kann. Wenn sie ausgeheilt ist, geht die Kruste ganz leicht ab. Wenn die Kruste mit etwas Gewalt entfernt wurde, ist das nicht schlimm, allerdings ist die Wunde dort dann wieder ungeschützt, dein Freund sollte also aufpassen (sich nicht kratzen usw.). Möglicherweise bildet sich eine neue Kruste (je nach Fortschritt der Heilung)

Ich kann dir leider keine medizinisch relevante Antwort geben sondern nur aus meiner Erfahrung heraus. Also alle Wunden die ich bis jetzt mitbekommen habe und die genäht wurden haben sich die Krusten (wenn vorhanden) so ziemlich von selbst aufgelöst. Bei mir selbst hab ich immer schon vorher geknibbelt und es ist nichts passiert. Solange die Naht auch nicht aufreisst sollte es nicht schlimm sein.

Die Kruste = Abgestorbene (Rote, sowie weiße) Blutkörperchen, welche die offene Wunde vor Eindringen von Bakterien schützen sollen. Mal verschwindet sie eher und mal durch eine unachtsame Bewegung.

Wenn die Wunde darunter trocken ist und nicht blutet oder einen entzündeten Eindruck macht ist das völlig ok. Kann aber leider dazu führen das die bleibende Narbe etwas größer wird.

Wenn es nicht blutet, dann besteht ja keine Gefahr - Lebensgefahr! Wenn es blutet, macht ein Pflaster drauf und geht morgen zum Arzt oder ins Krankenhaus!

Da braucht man keinen Rettungswagen rufen. Die lachen euch aus oder schicken euch noch die Rechnung des Einsatzes!

Was möchtest Du wissen?