Warum läuft gelbe Flüssigkeit aus der Nase?

5 Antworten

Auch wenn das ganze schon ziemlich alt ist kann ich aus eigener Erfahrung und der meiner Mutter (die hatte in jungen Jahren mal ne OP an den Nebenhöhlen) sagen, dass das gelb-klare Sekret Wundwasser ist. Die Nebenhöhlen sondern das nach heftiger Reizung schon mal ab. Wie bei einer Schürfwunde.

Gelbe klare Flüssigkeit tropft aus Nase; verkrustet innen... Ich hatte vor 4 Monaten eine Nasen-OP u.seitdem kommt es alle paar Wochen mal vor, dass aus dem einen oder anderen Nasenloch für einen ganzen Tag gelbes "Nasenwasser" tropft......sowie ich mich hinunter beuge/bücke, schießt es wie ein Schwall heraus. Natürlich ist die Kleidung dann auch totoal befleckt, was nach dem Trocknen noch sichtbar ist. Da es nicht schmerzt, wird es wohl harmlos. Vor 3 Tagen bei der HNO-Kontrolluntersuchung waren die Nebenhöhlen frei. Leider hatte ich vergessen, nach diesem Syndrom zu fragen....

Ich denke mal, dass das einfach noch von der Erkältung kommt. Das sind wahrscheinlich noch die Nachwirkungen des Schnupfens. Die Schleimhäute sind dann noch gereizt und sondern etwas Schleim und Flüssigkeit ab.

Manchmal kommt das auch von einer Allergie oder von kalter Luft. Ürbrigens ist das meistens nur bei einem Nasenloch der Fall.

Wenn Du jedoch unsicher bist, geh doch einfach mal zum HNO und lass die Ursache des Ausflusses abklären. Vielleicht kommt das von den Nasennebenhöhlen. Möglicherweise sind da noch Keime, die der Körper loswerden will.

Dass Hirnwasser durch eine Öffnung über die Nase ausläuft ist schon eher selten, aber möglich.

Ich würde in Deinem Fall einen Besuch beim HNO machen und die Ursache des Ausflusses abklären.

Es kann auch eine Allergie sein oder eine bakterielle Infektion sein. Bei einer viralen Infektion ist der Ausfluss klar ohne Farbe.

Wie wäre es mit einem Besuch des HNO-Arztes? Ferndiagnosen sind wenig sinnvoll. Eventuell waren die Nasennebenhöhlen zugeschwollen und das läuft jetzt ab.

Was möchtest Du wissen?