Geht eine Fettleber wieder zurück?

9 Antworten

Wenn es eine reine Fettleber ist, kann sie regenerieren - dauert etwa ein halbes Jahr. Wenn oertlich schon Leberzirrhose (Verhaertung) eingesetzt hat, kann sich das nicht zurueckbilden - aber die Geschwindigkeit der Verschlechterung kann erheblich herabgesetzt werden durch absolutes Alkoholverbot.

Normalerweise kommt Fettleber entweder von Alkohol oder zu gutem Essen (weniger direkt von Fett als von Zucker und Staerke, deswegen oft verbunden mit Diabetes). Es gibt auch auch virale Hepatitis und toxische Hepatitis. Jedenfalls sollte die Ursache vom Arzt abgeklaert werden. Bestimmte Medikamente koennen zu toxischer Hepatitis fuehren.

Milchdistel (ich weiss nicht, ob das das richtige deutsche Wort ist) und Loewenzahn helfen, die Leber zu heilen.

Alexa Fleckenstein M.D. Authorin von: "Health20 - Tapping into the Healing Power of Water", McGraw Hill 2007.

Das hängt davon ab, woher die Fettleber kommt. Liegt es an fettem Essen und Alkohol, dann bildet sie sich bei Verzicht durchaus zurück. Liegen die Ursachen bei Hepatitis, kann man medikamentös etwas dagegen tun. Ist die Ursache unbekannt, gibt es derzeit leider noch keine Behandlungsmethode- es empfiehlt sich aber in jedem Fall ein gesunder Lebensstil. Sag das dem Vater und alles Gute für ihn!

Es kommt auf die Schwere an. Mit etwas zügeln ist es jedenfalls nicht getan. Da muß schon eine richtige Ernährungsumstellung, wenn nicht sogar Diät statt finden. Dann hat er eine gute Chance.

Die Leber ist eigentlich das einzige Organ, welches sich nach einer Schädigung bis zu einem bestimmten Grad wieder zurückbilden und regenerieren kann. Also, wenn der Leber etwas Gutes getan wird (dauerhaft, nicht nur vorübergehend), gibt es sehr gute Chancen.

Die Leber kann sich regenerieren.Billigste Variante: kein Alkohol und sehr, sehr wenig Fett. Kann aber mehrere Jahre dauern.

Was möchtest Du wissen?