Fußschmerzen durch Gastroarbeit?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Deine Arbeitsschuhe kein Fußbett haben, kauf Dir anständige Fußbetteinlagen aus Leder.
Zumindest für den Anfang, die Dinger sind teuer.
Später, wenn Füße und Beine die Belastung gewohnt sind, kannst Du auf preiswertere Geleinlagen ausweichen.
Sei Froh, dass Dir nur die Füße schmerzen und nicht die Sprunggelenke, Knie oder der Rücken.
Falsches Schuhwerk strahlt über alle Schwachstellen des Körpers bis in die Schultern.
Mit ein wenig Pech kann es sogar zu Spannungskopfschmerzen kommen.

Und Du hast den typischen Anfängerfehler begangen:
Niemals, nie nie nie mit neuen Schuhen in den Service gehen.
Immer erst die Schuhe in der Freizeit eintragen!
Aber da musst Du jetzt durch, nach fünf Schichten wird's besser, dann brennen die Füße nur noch.
;o)

Ansonsten abends ab und zu ein Fußbad,
außerdem Waden und Füße mit Frannzbrantwein massieren.
Danach die Beine hochlegen, das entlastet die Durchblutung.

Der Rest gibt sich mit der Zeit.

Danke für den Stern und viel Erfolg für Deine Ausbildung, halte durch!

Irgendwann gewöhnt sich dein Körper daran, so geht es am Anfang jeden denke ich mal.

Es gibt ein "Eisspray" für die Füße, das hilft auch ein wenig, abends nach Feierabend würde ich dann einfach eine Fußwanne machen, damit sie sich entspannen.

lg sole03

Vielen dank für die hilfe !
Soll die Fußwanne warm oder kalt sein ?

@Andrejj

Ich mag es am besten wenn sie so heiß ist, das man sich fast verbrennen tut :)

Das liegt an deiner Unsportlichkeit die Muskeln müssen sich erst an die Dauerbelastung gewöhnen. Das wird noch schlimmer bevor es in 2-3 Wochen besser wird.

Kauf dir doch Geleinlagen für die schuhe, mache ich bei hohen Schuhen immer und hilft super 

Das geht vorbei, du musst dich nur erstmal daran gewöhnen den ganzen tag auf den Beinen zu sein (:

Was möchtest Du wissen?