Was tun bei Wachstumsschmerzen?

10 Antworten

Meine Tochter( 7 Jahre )hat seit jahren Wachstumsbeschwerden, sie wacht nachts total durchgeschwitzt und schreiend auf und plagt über Schmerzen in den Beinen und Füßen. Im übrigen hat sie dann auch Fieber, denn es kommt vor Das bei Wachstumsbeschwerden hinzu noch Fieber auftritt.Ihr wurde schon des öfteren Blut abgenommen um anderes auszuschließen, ihre Blutbilder sind immer alle in Ordnung. Somit muss man leider damit leben das dass Kind solche Wachstumsbeschwerden hat.Diese können bis zum 12.Lebensjahr andauern. Ich streichel meine Tochter dann immer und immer wieder, beruhige sie und reibe ihre beinchen mit einem Pflanzlichen gel ein was kühlt und beruhigt, meist geht das Fieber dann auch wieder von allein weg, manchmal allerdings muss ich auch ein Fiebersenkendes Mittel verabreichen was vom Arzt angeordnet worden ist.

Schau mal, ob elektrische Geräte in unmittelbarerr Nähe sind. Falls ja alle Stecker rausziehen. Das wird immer wieder belächelt, aber ich kann immer wieder auch nur ermutigen, es auszuprobieren.

Wenn das nicht hilft, schick mir mal eine Nachricht.

Opa ist vom Fach und hat drauf gepocht, dass kein Elektrosmog am Bett ist.

@user8743

skeptischdreinblick:

ich kenne nur ganz wenige Wohnumgen/Häuser, in denne kein Elektrosmog ist...

@Raimund1

Soweit es geht. Kabel wurden so verlegt, dass sie die Betten nicht stören...

Ihr schreibt alle von 6-7 Jährigen... Ich hab das mit meinen 16 Jahren immer noch, obwohl ich nicht sehr groß bin und auch nicht mehr viel wachse. Ich lege einfach ein Kirschkernsäckchen oder eine wärmflasche auf meine beine, das hilft immer.

Hallo,

Ich habe immer franzbranttwein ( gibt es beim DM, abotheke und auch im Netto oder Tengelman) benutzt und wenn das nicht hilft dan einfach ein handtuch nehmen und das in ganz kalten Wasser legen. Bei mir hat das immer funktioniert. 

Ich hoffe ich konnte helfen❤

Das kenne ich auch, aus meiner Jugend und das ist alles andere als angenehm. Mir hat immer "Retterspitz" ( flüssig oder als Creme ) geholfen. Das wurde immer um meine Beine gewickelt bzw aufgetragen und die Schmerzen ließen wirklich nach!

Vielen Dank!

Werde mich danach in der Apotheke informieren!

LG

Was möchtest Du wissen?