Fett geworden durch freund was tun?

 - (Beziehung, abnehmen, fett geworden)  - (Beziehung, abnehmen, fett geworden)

14 Antworten

Vom Untergewicht ins Übergewicht.

Mach etwas Sport ess wieder gesünder und wenn dein freund damit ein problem hat dann verlass ihn. Und am besten nicht wieder ins Untergewicht rutschen.

Das tut mir Leid das zu hören, ich sage dir ganz klar raus mach Schluss. Ich weiß, dass du ihn liebst doch du musst dich am meisten lieben so egoistisch das auch anhört. Ihr seid lange zusammen und wie du eine Vorliebe hast dünn zu sein hat er es auf fette Frauen, das passt einfach nicht. Du bist jung und ich kann dir sagen du wirst wieder lieben können, jemanden der dich akzeptiert so wie du bist.

Also Diät, das ist ein sehr umstrittenes Thema. Ich würde wieder ins Fitnessstudio gehen, viel Fatburning und viel Cardio (4x die Woche). Portionen etwas kleiner machen und bloß nichts fettiges oder süßes oder Fertiggerichte.

es liegt in deiner Verantwortung dein Körper richtig zu behandeln, du bist alt genug um falsche Vorbilder zu meiden, also, zurück zu einer wirklich gesunde Ernährung und wenn deinem Freund es nicht passt, trenne dich von ihm, es ist deine Gesundheit und es gibt auch vernünftige Boys auf dieser Welt.

Du solltest dich von ihm trennen man sieht an deinen dähnungsstreiffen das du viel zu schnell zugenommen hast habe auch am bauch zu schnell zugenommen und habe jetzt am bauch dähnungsstreiffen auch an der hüfte

Das Ganze kommt mir reichlich komisch vor. Haben deine Eltern nichts gemerkt oder gesagt? Wie konnte dein Freund deine Hobbys (Fitnessstudio) beeinflussen? Hat er sich mit dir verabredet, als du eigentlich ins Fitnessstudio wolltest?

Bestand euchre Beziehung vor allem aus Essen?

Es gibt Jugendliche, die normalerweise zu Hause wenig Fastfood haben dürfen, die dann mit Freunden begeistert Fastfood essen. Wer das nicht mag, macht normalerweise nicht wirklich (gern) mit.

Wenn du ernsthaft Angst hast, dass dein Freund ein Feeder ist, musst du dich komplett von ihm trennen. Allerdings habe ich persönlich noch nie von Feeder-Beziehungen unter Jugendlichen gehört.

Es geht nicht so sehr um Abnehmen, als darum, die Kontrolle über dein eigenes Leben zurück zu bekommen.

Da du 16 bist, würde ich das NICHT alleine angehen - weder das Abnehmen, noch die Entscheidung über weitere Interaktion mit dem "Freund" - sondern Eltern und Berater (Sozialpädagogen, Ernährungsberater?) mit einbeziehen.

Der wichtige Punkt ist nicht unbedingt, dass du zugenommen hast - das passiert in der Pubertät vielen, wenn auch meist nicht in dieser Größtenordnung - sondern dass du unbemerkt unter die Kontrolle deines Freundes geraten bist und jetzt lernen musst, wieder mehr dir selbst zu vertrauen und auch selbst Grenzen zu setzen (zu wissen, wann du satt bist, aber vor allem, wie und wann du etwas ablehnst, das man dir anbietet - nicht nur Essen! Wenn du gewöhnt bist, alles zu akzeptieren, was man dir anbietet, könnte das späterem Missbrauch Tür und Tor öffnen).

Aus diesem Grund würde ich mir dringend externe Hilfe suchen, ein Anfang könnte der Hausarzt sein, aber auch ein Sozialpädagoge (Mädchenhaus, Familienbildungsstätte), der dir weitere Ansprechpartner nennt.

Hast du denn mal mit ihm darüber geredet? Also sagte er das du nicht abnehmen darfst oder sowas? Dann verlasse ihn.
Ansonsten denke ich nicht das er dich bewusst mästete, sondern einfach nur mit dir das aß was er sonst auch immer isst.

Ein Bsp: mein Freund tat 1J auf meinen Teller genauso große Portionen wie auf seinen (er ist selbst etwas rundlicher und dachte sich nichts dabei mir ebensoviel auf den Teller zu tun, meinte es nur gut) oder aß mit mir Fastfood. Ich nahm 15kg zu und war ebenso geschockt als ich es zu spät merkte. Ab da aß ich kleinere Portionen und das Gewicht blieb. Erst durch Sport nahm ich ab :)

Mache es genauso und gib nicht sofort auf. Abnehmen dauert länger als zunehmen und somit musst du erst einige Wochen trainieren bis erste Anzeichen kommen. Fange dabei erst klein an (zb 15-20min im Wald oder wo wenig Leute sind, falls du dich schämst, zu joggen oder Fahrrad fahren usw.) und steigere es dann.

Was möchtest Du wissen?