Wegen Übergewicht keine Beamtenlaufbahn?

5 Antworten

allein schon die Frechheit zu besitzen , und zu sagen , Sie bekommen den Job als Beamte nicht , wäre schon eine Anzeige wert. Gut, das einzige , was der Amtsarzt sagen kann , etwas gegen das Übergewicht zu machen . Sonst hat aber auch keiner das Recht einen so bloß hinzustellen und vage Vermutungen gegenüber einem Job als Beamtin zu machen .Selbst bei der Polizei , Post und der Bahn gibt es auch übergewichtige Beamte .

Das ist Quatsch! Natürlich kannst du eigestellt werden, so wie jeder andere auch. Sonst gebe es ja nur noch dünne Menschen im Beruf.

vieles haben die Vorschreiber schon gesagt. Ja, es gibt gewisse einschränkungen wenn eine Verbeamtung angestrebt wird.

Denn anders als bei Angestellten, muss der Staat bei Krankheit die sehr lange Weiterzahlung des Gehaltes tragen (der Staat ist der Steuerzahler!) und dann die Pension bei vorzeitigem Ausscheiden wg. Krankheit. .. Bei Angestellten bezahlt der Angestellte selber KV, bekommt Krankengeld bei Ausfall und dann Rente (EU), die er natürlich auch vorher vom eigenen Geld erarbeitet hat.

Daher werden verbamtungen abgelehnt, wenn schon bei Einstellung zu erwarten ist, das eine chronische Krankheit (z.b. zucker) vorliegt, die noch durch ungesunde lebensführung verstärkt wird. zb bei zucker können dann noch spätfolgen dazu kommen.

dann bleibt dir aber immer noch das angestelltenverhältnis.

Kommt auf den Arzt an! Es kam schon vor, dass Verbeamtungen abgelehnt wurden, weil jemand einen zu hohen BMI hatte, und Diabetes ist eigentlich auch ein Grund für viele, sich gegen eine Verbeamtung auszusprechen (hier sehe ich sogar das größere Problem, als bei deinem Gewicht). Mit einem wohlwollenden Arzt und spitzenmäßigen HBA1-Werten könnte es klappen.

Notfalls musst du den Job halt erstmal als Angestellte machen und dich dann später, wenn du etwas abgenommen hast, nochmal untersuchen lassen. Wenn du bei der Untersuchung Pech hast, solltest du dich mal an Personalrat und/oder Beamtenbund wenden. Viel Glück!

§9 des Berufsbeamtengesetz besagt: Das niemand durch Eignung und so en Zeug net benachteiltigt wird. Wegen deinem Körpergewichtkönnen dir die nichts antun.

Was möchtest Du wissen?