Ferse blutig

5 Antworten

Verpflastere vorsichtshalber Deinen Fuß (bevor es eine Blase gibt). Wenn Du die Möglichkeit hast klopfe die Stelle am Schuh weich.

Falls Du keine Zeit hast alle diese sehr guten Tipps (Blasenpflaster, Fersenkissen etc.) zu besorgen, lege unter die Ferse etwas Karton, dadurch ist die Ferse etwas höher und der Druck auf die Ferse nimmt ab. Um die Fersenkappe zu weiten empfehle ich Dir gute Holzschuhspanner z.B. Nico Cedar Individual. Damit kannst Du die Schuhe richtig spannen, vorher die Fersenkappe (ist meist aus Karton) mit einem Tuch abdecken und mit einem Hammer vorsichtig weichklopfen. Der Spanner hilft Dir auch nachher, dass Deine schönen Schuhe weiter so bleiben. Er verhindert hässliche Gehfalten, nimmt die Feuchtigkeit vom Schuh auf und hält ihn in Form. Also gut investiertes Geld.

(für die Zukunft): geh in irgendeinen Schuhladen, da gibts durchsichtige Fersenpolster

Pflaster drauf kleben, damit der Schuh nicht mehr an der Ferse reibt.

Wenn die Schuhe einschneiden oder rubbeln sind es keine guten Schuhe :)

Aber es gibt doch mittlerweile so Fersenpolster, die man in die Schuhe kleben kann. Oder du versuchst die Schuhe an der Stelle zu weiten (meistens reicht eine Nacht mit einem nassen Knäuel Zeitungspapier über der Heizung).

Hatte das kürzlich auch :) Allerdings hatte ich die Schuhe vorher drei Jahre problemfrei getragen...:)

Was möchtest Du wissen?