Erfahrungen mit Acnatac Gel (Hautarzt)?

3 Antworten

Genau sowie bei mir :) also als ich angefangen habe mit den 2 cremen/gels also einmal acnatac abends und skinoren morgens ist es nach tagen schon besser geworden. aber als ich es abgesetzt hatte was man nicht tun sollte und wieder angefangen habe mit acnatac hatte ich nur noch rötungen und es wurde schon schlechter, neue pickel sind dazu gekommen aber als ich sie weiter verwendet habe wurde die haut schon besser und ich hatte keine rötungen mehr. Also bei mir wirkte es am anfang gut dann eher schlechter und dann wieder besser.

Also ich hatte das gel/cremen vor ungefähr 2 monaten bekommen


Hallo Anna, allein durch eine äußerliche Behandlung wirst Du die Akne nie in den Griff bekommen. Denn die Haut wird über den Blutweg mit Nährstoffen versorgt. Akne ist eine entzündliche Ekrankung, die letztendlich nur durch mehrere Maßnahmen gelindert werden kann. Dazu gehört auf jeden Fall eine Ernährungsumstellung auf eine vollwertige, ballaststoffreiche Ernährung mit viel frischem Obst, Gemüse, Salat, Nüssen, Saaten, Fisch, Olivenöl, Kräutern etc. wie z. B. die mediterrane Kost. Auf Fastfood, Fertiggerichte, Frittiertes, gesättigte Fette, Chips, Fleisch und Wurst, Schokolade, andere Süßigkeiten und konventionelle Milch sollte man besser verzichten bzw. deren Zufuhr zumindest deutlich reduzieren.

Zusätzlich empfehlenswert ist die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke), denn Zink ist u.a. wichtig für die Haut und soll zudem entzündungshemmende Eigenschaften besitzen. Daher kann es das Hautbild bei Akne verbessern, wenn es über einen Zeitraum von mindestens 2 Monaten eingenommen wird und zwar täglich morgens und mittags jeweils 1 Tablette Unizink.

Vereinzelte Pickel kann man mit Teebaumöl betupfen.

Ich wünsche Dir gute Besserung, Geduld und ein schönes Wochenende!

Danke für die ausführliche Antwort. :) Leider habe ich schon alles was du nanntest versucht. Erfolglos leider. Schon seit etlichen Monaten viel Gemüse, Obst, viel Wasser, kaum bis gar nicht Fast Food o.ä. Zink habe ich auch schon versucht. Ich glaube ich kann behaupten, dass ich annähernd alle Alternativen zum Hautarzt ausprobiert habe *heul* ... deshalb ist der Hautarzt meine letzte Hoffnung. Ich war auch erst verblüfft weil mir “nur“ eine äußere Anwendung verschrieben wurde, weil viele sagen, Akne kommt von Innen. Deshalb die Frage ob jemand schon Erfahrung mit dem Gel hat :)

Man muss hinzufügen das es nicht bei jedem an der Ernährung liegt. Ich habe durch Versuchungen herausgefunden das es bei mir nicht an der Ernährung liegt. Aber jeder Mensch ist unterschiedlich.

Also bei mir wurde es garnicht erst besser umgekehrt ich habe viel mehr kleine Pusteln bekommen 🙄 meine Augen habe sogar schlimm reagiert, obwohl ich es garnicht um die Augenpartie aufgetragen habe. Ich bin dann zu der Heilpraktikerin meiner Mutter hin gegangen und die hat mir die Thunlauri Cuticula empfohlen und das Kräuter Gel. Das Gel hat sofort gewirkt. Mit der Zeit bin ich auch meine Akne los geworden. Ich hoffe ihr macht nicht die gleichen Erfahrungen!!!!

Was möchtest Du wissen?