Erbrochen kurz nach Einnahme von Paracetamol. Erneut einnehmen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast du eine Neigung zum Erbrechen, oder warum nimmst du MCP ?
Ich würde an deiner Stelle erst einmal eine Beruhigung meines Bauches abwarten, evtl. etwas Brot zu mir nehmen, und den Kopf mit kaltem Waschlappen versorgen.
Evtl. später noch einmal eine Paracetamol.

Ich habe eigentlich keine Neigung zum Erbrechen, aber im Beipackzettel stand, dass es auch gegen Übelkeit bei Migräne eingesetzt werden kann. Und da mir übel war, habe ich es genommen.

Danke für deine Vorschläge! Jetzt geht's mir zum Glück schon besser, also werde ich auf eine weitere Schmerztablette verzichten können.

Lieber ein Katerfrühstück zu dir nemen=viel Flüssigkeit mit relativ viel Salz und anderen Mineralien,ein halber Liter Gemüse/Fleischbrühe aus Brühwürfeln sorgt garantiert für Wohlbefinden

Würde 2 Stunden warten

Was möchtest Du wissen?