eingewachsener zehennagel was nun?

 - (Füße, eingewachsener zehenagel)

14 Antworten

Ich bin podologin und kann deshalb mit gutem gewissen sagen:

Vergiss alle anderen ratschlaege.

Geh zur podologin. Auf der internetseite podologenliste.der findest du die in deiner naehe.

Und wenn du dich ueber die behandlung mit der nagelkorrekturspane informieren willst, lies mal:

www.podologie-lauer.de/pola/eingewachsener-fussnagel.html

Tun die Behandlungen weh?

Geh zu einem Arzt, dieser nimmt etwas vom nagel + der Wurzel ab, damit das Ganze auch in Zukunft nicht erneut auftritt

toll -.- obwohl das nicht schmerzt und das behindert mich nicht beim gehen

Meine Freundin ist Prodologe ( Fußpfleger ). sie hat mir eine Standpauke gehalten wie ich das selbe Problem hatte und es mir aufschneiden lassen habe. Sie sagt : Eingewachsene Fußnägel sollten nicht operiert werden da es in 80 % der Fälle nachher auch noch beschwerden gibt ( und ich kann sagen das es nicht gut aussieht wenn man offene Schuhe mag ). man soll dich eine Klammer setzen lassen die den Nagel wieder in Richtung bringt. Geh am besten zu einem Fußpfleger in deiner Nähe und lass dich beraten.

DH! :)

Ok danke.Ich denke mal der zieht den nagel raus oder so ähnlich..?o.o

@Chiko9494

Nein. Ziehen ist immer falsch!!! Die werden eine Klammer draufsetzen dadurch geht der Nagel hoch und kann nicht mehr ins Fleisch... nach einer Weile wächst er dan so wie er muss.

Hallo, ich hatte das auch und mir wurde der Nagel abgenommen (bzw. an dem inneren Rand des linken Zehs). Ich kann dir und allen anderen die das haben nur raten zum Hausarzt oder zum Podologen zu gehen und es „untersuchen“ zu lassen. Bei mir hat die OP viel geholfen, da ich nicht so wie die meisten keine Beschwerden hatte, aber das ist wirklich nur der letzte Ausweg. Mir wurde anfangs ein Jod-Fußbad und eine Jod-Salbe verschrieben, die auch geholfen haben, sodass dann der Chirurg den Teil des Nagels abnehmen konnte (als ich zum Arzt ging sagte er das es tu entzunden sei um zu operieren). Also wie gesagt, geh zum Hausarzt oder zum Podologen und lass es anschauen!

Hoffe ich konnte dir/euch weiterhelfen :)

also ich hatte das auch mal und mein kleiner bruder auch und ich hatte das echt lange so ein paar monate es hat total geeitert usw. hab ihn mir dann selbst raus gezogen was aber lange geduert hat danach ging es wieder mein brder dagegen hat ihn sich raus operieren lassen und es tut immer noch weh. deswegen ich würde nicht zum arzt gehen ich würde daran rum spielen bis ich den selbst raus gezogen habe :D

Was möchtest Du wissen?