Die 24 Stunden Diät, wer hat damit wirklich abgenommen?

5 Antworten

Wie schon in einem Kommentar geschrieben finde ich die Diät als Ergänzung zu einer guten Ernährung und Sport zum "Gewichtsmanagement" gut.

ABER: Es ist keine Diät im eigentlichen Sinne, da man die 24 Stunden Diät maximal einmal pro Woche macht. Eine schlechte Ernährung und Bewegungsmangel kann diese Diät nicht ausgleichen -zumal die Sporteinheiten anstrengend sein sollten um auf das benötigte Kaloriendefizit zu kommen. Aber hier noch einmal, warum eine solche Diät zu einem ausgewogenen Lebensstil eine gute Ergänzung ist (und die Eskapaden einer gelegentlichen Fressorgie etwas ausgleichen kann).

Die Diät verbrennt "nur" 500g Fett und scheidet bis zu 2l Wasser aus (daher der Werbeslogan 2,5kg in 24h).

Zum Verbrennen von 1kg Fett muss der Körper 7.000kcal verbrennen.

Damit ergeben sich 3.500kcal zum Verbrennen. Bei einem Diät- und Sporttag nehme ich ca. 1000kcal zu mir (außschließlich Salat und "gutes" Fleich, möglichst keine Fette und Kohlenhydrate).

Dazu verbrenne aber 3.300kcal durch Grundumsatz und Arbeiten, dazu kommen noch Sporteinheiten mit 1.200-1.700kcal (Radfahren, Laufen, Aerobic, Krafttraining, ...).

Da ich diese Diät nicht täglich mache, sondern maximal 1x pro Woche, gibt es keine wesentliche Anpassung des Grundumsatzes.

Ich finde es sehr gut, da man ja eigentlich sehr schnell abnehmen kann. Meine Mutter hat da mit in diesen 1,5 Tagen knapp über ein Kilogramm abgenommen :)

Hallo, also mache auch gerade die 24 Stunden Diät. Man verliert damit bis zu 2 Kilo auf der Waage, was wirklich größtenteils Wasser ist, aber man kann/soll dadurch auch bis zu 400 Gramm reines Fett verbrennen. Und das ist mehr, als bei jeder anderen Diät und ziemlich viel. Liegt an den intensiven Sporteinheiten und der reinen Aufnahme von Eiweiß. Nach dem Sport verbrennt der Körper erst Kohlenhydrate, wenn keine zur Verfügung stehen bedient er sich aus den eigenen Fettreserven. Es ist also keine Wunder Diät bei der man in einem Tag 2 Kilo verliert, 1,5 hat man wohl bald wieder drauf, aber das abgebaute Fett sollte weg bleiben, wenn man eine gesunde Ernährungsweise danach weiter verfolgt und sich nicht voll isst am nächsten Tag ;) Ich kann euch leider leider nicht sagen wie viel ich abnehme da ich hier keine Waage habe aber falls es wirkt, werde ich versuche alle zwei Wochen einen reinen Eiweiß Tag zu machen. Man sollte das seinem Körper aber nicht öfter als einmal die Woche antun, weil es eben ein enormer Energieaufwand ist, der da abläuft. Aber glaube es kommt auch auch die körperliche Verfassung an, ich treibe sowie so viel Sport und esse Eiweißreich, fühle mich auch nicht schlapp wie andere Diätler es beschreiben,allerdings hungrig. Habe aber auch das Buch nicht, sondern es mir zusammengereimt ;)

Habe die Diät noch nicht ausprobiert, kann mir aber nicht vorstellen, dass sie funktioniert. Es ist zwar möglich, dass man dabei 2kg verliert, aber sicher keine 2kg an Fett!!! Es wird höchstwahrscheinlich nur Wasserverlust sein (was am Anfang einer Diät typisch ist), den man aber äußerlich nicht sieht. Demnach nützt es für den Urlaub nichts. Man hat nur n gutes Gefühl, wenn man auf der Waage steht ;)

Das Prinzip ist aber gut: Kohlenhydratspeicher leeren ist das wichtige. Das müsste man aber auf längere Zeit anwenden. Für mich ist das leider nichts. Hab schon versucht, abends keine Kohlenhydrate zu essen...keine Chance :D Ich hab dann viel zu viel Hunger und kann nicht schlafen. Und zickig werde ich außerdem ^^

Ich bin zwar sicherlich etwas spät mit meine Antwort,aber habe gerade ein Video zum Thema passend gefunden. Bin noch nicht wirklich überzeugt, aber dort wird es meiner Meinung nach ziemlich glaubwürdig geschildert. Ich werde es wahrscheinlich demnächst ausprobieren. :-)

Hier das Video: http://www.youtube.com/watch?v=b4LK3JlxNSs

Was möchtest Du wissen?