Dauerhafte Blutung während der Einnahme der Antibabypille

6 Antworten

Früher (vor ca. 15-20 Jahren)nahm man die Pille bei Ersteinnahme erst ab dem 7. Blutungstag. Dann hatte man keine verlängerte Regel, weil sie schon vorbei war. Es wird aber auch an der Hormonzusammensetzung der Pillen liegen. Bei den östrogenhaltigeren Pillen kommen nur selten oder gar keine Zwischenblutungen oder verlängerten Blutungen vor. Bei den sogenannten Mikropillen (mehr Gestagen wie Östrogen) oder den rein gestagenhaltigen Pillen, den Minipillen kommt dies sehr häufig vor. Es wird zwar immer behauptet die Mikropillen und Minipillen seien besser verträglich, und östrogenlastige Pillen sollen auch eher Krebs und Thrombosen auslösen, aber ich meine das stimmt nur bedingt. Auf den Zyklus wirken die östrogenhaltigeren Pillen besser. Das Östrogen ist ja auch ein weibliches Hormon und wird vom Körper auch besser angenommen, als diese Mini- oder Mikropillen mit diesen Gestagenhormonen. Ich habe mich jedenfalls mit einer "Östrogenpille" immer wohler gefühlt als mit diesen "Gestagenpillen", wobei ich von beiden Arten mehrere Präparate ausprobiert habe.

Es kommt sehr häufig vor das man bei bestimmten Pillen (sehr leichten sog. Minipillen) länger Blutungen hat oder Schmierblutungen dazwischen bekommt. Insofern werden alle Frauenärzte erst mal so antworten. Wenn es dann wiederholt zu blutungen kommt wird der Frauenarzt vermutlich eine andere Pille verschreiben.

das kann schon sein das du länger die blutung hast. dein körper muss sich ja erstmal drauf einstellen. und das kann schon etwas dauern. mach einfach so weiter wie dein frauenarzt es zu dir gesagt hat. der wird schon recht haben! ansonsten geh einfach nochmal hin oder ruf mal an und frag nach

hey. ich hab genau das gleiche Problem wie du und ich glaube meine Ärztin hatte mir damals gesagt, dass es durchaus sein kann das Nachblutungen kommen. Allerdings hören die bei mir nicht mehr auf. Ich bin gerade beim 3 Tag der Pause und hab die leider immer noch was wirklich doof ist weil ich am Freitag in den Urlaub fliege und die dann eigentlich nicht haben wollte am Meer....

Du warst doch schon beim Arzt .... hör doch erstmal auf den ärztlichen Rat, wenn Du Dir nicht sicher bist, kannst Du ja auch nochmal zu einem anderen Arzt gehen.

Auf jeden Fall solltest Du wichtige Entscheidungen, insbesondere wenn es um Deine Gesundheit geht, nicht auf Grund von irgendwelchen Antworten in einem Internetforum treffen.

Was möchtest Du wissen?