Anti-Baby-Pille und Heilerde?!

5 Antworten

Guten Morgen kati982 Ich würde dir raten,da du wahrscheinlich die Pille Abends nimmst,die letzte Heilerde kapsel am späten Nachmittag zu nehmen,dann kommen sich die beiden nicht mehr in die Quere LG

Dann würde ich dieses Präparat gar nicht verwenden, oder du verhütest in dieser Zeit zusätzlich! Wenn diese Angaben schon auf dem Präparat stehen, kannst du davon ausgehen, daß die Pille nicht mehr zuverlässig wirkt.Du nimmst ja vermutlich die Heilerdekapseln täglich, d.h. es wird ein Spiegel in deinem Körper aufgebaut, so daß die Pille eventuell gar keine Chance bekommt zu wirken.

Ansonsten versuche es mal mit Okoubaka-Globulis. Helfen vortrefflich bei der Sanierung der Darmflora.

Und - bei Medikamenteneinnahme verhüte ich grundsätzlich zusätzlich.

LG

Wieselchen1

Wenn Du die Heilerde morgens und die Pille abends nimmst, wirst Du keinerlei Probleme bekommen. Man soll die Heilerde aber auch immer eine Stunde vor oder nach den Mahlzeizen nehmen.

DH

Hallo, da das vor der Einnahme der Heilerde auch ein Thema für mich war, habe ich mich mit dieser Frage an den Hersteller gewandt. Der meinte das man die Pille 2 Stunden vor-oder nach der Heilerde einnehmen soll. Ich habe aber sicherheitshalber die Heilerde spätestens mittags und die Pille abends eingenommen. Jetzt nehme ich die Heilerde aber nur noch in den 7 Tagen Pillenpause, das genügt mir völlig.

Was möchtest Du wissen?