Darf man mit Nagelpilz baden gehen?

4 Antworten

Mache folgendes das hilft dir am besten.

man braucht nun viel Ausdauer, benutze 2 mal am Tag Nagelpilzöl, und zusätzlich mache deine Schuhe, Bett,Teppischboden mit FuPi Spray Sporen frei, alles was du kochen kannst (80grad) kochen, vertraue auf 100% pure Natur an Chemie kann sich der Pilz schnell anpassen.

Pinsele das Öl bis zum ersten Gelenk auch auf die Haut, den der Pils sitzt in der Martrix und kann auch nur dort besiegt werden, nach ca 14 Tagen kann der Pilz nicht mehr sporen und du kannst wieder ins Bad.

Das Öl und das Spray sind auf einadern abgestimmt, der Pilz kann sich nicht anpassen.

Du solltest solange das Öl einpinseln bis sich der Nagel komplett erneuert hat und zusätzlich um sicher zu gehen noch 3 Monate länger.

Wünsche dir viel Gedult und Ausdauer die dann auch belohnt wird mit Pilz freien Nägel.

Apotheke, Google

Ja, am besten setzt du so zwei Monate aus. Es ist aber sehr wichtig, dass du den Nagelpilz diszipliniert und lange behandelst. Am Anfang ist das umständlich, nachher geht es einem sehr schnell von der Hand. Gute Erfahrung habe ich mit Ciclopoli oder Ciclopirox gemacht. Sind beide teuer, helfen aber. Die ganzen Hausmittel kann man vergessen. Da muss man wirklich mit etwas sehr gutem ran. Wenn du die Nägel feilen musst, so mach das über der Toilette, damit die Sporen weggespühlt werden. Sehr wichtig ist es auch, die Schuhe mal gründlich zu desinfizieren. Ich habe das anfangs täglich gemacht, später wöchentlich. Mit Sargotan habe ich sie innen richtig abgesprüht. Über Nacht trocknen sie wieder. Dann habe ich mir auch Socken mit Kupferfasern gekauft. Diese Socken sind antibakteriell und fungizid, bekämpfen also den Pilz. Sonst sind die Socken en weiterer Ansteckungsherd. Auch in der Waschmaschine. Man kann se im Internet kaufen (bonn-copper). Mit all diesen Maßnahmen habe ich ca. 14 Monate gebraucht, bis der Nagelpilz völlig weg war. Jetzt sind meine Füße gesund uns schön. Die Stümpfe, bzw. Socken mit Kupferfasern trage ich jedoch weiterhin, da sie vor einem neuem Pilzbefall schützen. Außerdem sind sie sehr angenehm. Und einfach dran denken, die Füße, besonders die Zehnzwischenräume, sehr gründlich zu trocknen. Eine gute Fußcreme vermeidet, dass die Haut spröde und trocken wird und sich dadurch auch Pilzsporen einnistern können. Ich nehme gern die Teeebaumölfußreme vom DM. Habe Geduld, sei diszipliniert und so in zwei Monaten wirst du schon die ersten Erfolge merken. Dass spornt dann auch an. Alles Gute.

Leider keine Ahnung von Nagelpilz !!!!!

es ist bekannt, dass Ciclopoli oder Ciclopirox oder Loceryl Nagellack gegen Nagelpilz sind alle toxisch

Nagelpilz muss auf jeden Fall behandelt werden ! Erst nach ca. 6 Wochen (bei täglicher Behandlung, bei wöchentlicher entsprechend später) ist so viel Wirkstoff im Nagel angereichert, dass eine Ansteckung der Umgebung sehr unwahrscheinlich wird. Daher sollte ein Schwimmbadbesuch frühestens nach dieser Zeit erfolgen. Die Behandlung muss fortgesetzt werden, bis der befallene Nagelteil vollständig herausgewachsen ist. Dies kann bei Fingernäglen ca. 6 Monate dauern, bei Fußnaägeln 9-12 Monate da Fußnägel sehr viel langsamer wachsen. Auch die Schuhdesinfektion sollte nicht vergessen werden!

Ja!!!

Was möchtest Du wissen?