Corsagenstäbchen gegen Spiralstahl austauschen?

3 Antworten

Was das Teil an Belastung aushält oder aushalten muss, kann Dir hier wahrscheinlich keiner beantworten. Zu den Stäbchen, Die meisten Plastikstäbchen sind aufgenäht, was bedeutet, Du musst um sie zu entfernen das ganze Teil zerlegen. Zu den eingeschobenen Stäbchen aus Plastik: die sind oft schmäler als die Drahtstäbchen und somit die Tunnels für die Metakllteile zu eng. Ferner brauchst Du von den Metallfedern die genauen Längen, da diese nich individuell zu kürzen gehen.

Ich habe es schon mal gemacht.Aber umgekehrt.Ich meine das es gut klappt,wenn du es nicht zu eng Schnurren wirst.Ich bekomme leider keine Metall spirale,als Stehen.Ich nehme deswegen Korsage stehen Band.Das ist besser als Handels üblich Stehen,halten gut Form.Die sind aber nicht so robust wie die aus Metall.Korsagestebhenband ist gute Alternative zu Metall.Ich kaufen das bei Alffatext oder bei Stoff Fachhandel.Wenn du noch Fragen zuTema Korsage nähe hast,melde dich bei mir.P.s.Wo bekommst du Metall stenhen?

Du kannst jede Corsage, auch wenn sie aus ganz leichtem Stoff besteht, mit einer Spiralfeder verstärken. Deine Bedenken bestehen ja eher weil die Spiralfeder am Ende scharfkantig ist und den Corsagenstoff verletzen kann, ansonsten ist die Spiralfeder ja eher noch flexibler und kann sich noch biegsamer dem Stoff anpassen ohne ihn zu verletzen als die starren Plastik-Stäbchen. Die Spiralfeder gibt es auch endlos, so dass du sie nach deinen Vorstellungen ablängen kannst. Dafür brauchst du lediglich einen Seitenschneider, mit dem du die Spiralfeder durchschneidest. Der Trick ist nun, Kappen am Ende zu befestigen, damit der Stoff nicht durch die scharfen Kanten verletzt wird. Beides, Endlos-Spiralfeder und die Kappen, gibt es bei der-rote-faden . Du brauchst dann nur noch die Endkappen mit einer Zange festzudrücken. Sollte deine Corsage keinen Tunnel haben, durch den die alten Miederstäbchen durch liefen oder dieser zu schmal sein, kannst du aus einem Nahtband einen Tunnel auf die Brustnähte aufnähen, da wo die Miederstäbchen auch vorher entlang liefen.

Was möchtest Du wissen?