Brüchige Nägel durch Arthrose im Daumensattelgelenk?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rhizarthrose habe ich auch, aber die Beschwerden sind nur auf die betroffenen Sattelgelenke beschränkt. Dass von so etwas die Nägel betroffen sein könnten, wäre mir neu. Wenn du mit deinem Hausarzt unzufrieden bist, hole dir doch eine zweite Meinung.

Vielen Dank für diese prompte Antwort! Für mich leider nicht sehr hilfreich. Anyway Hast du schon was unternommen, die blöde Rhizarthrose betreffend?

@Moose12

Ich bin noch in einem Stadium, in dem ich keine dauerhaften Beschwerden habe. Ansonsten versuche ich möglichtst wenig mit Kraft auf den Daumen zu arbeiten und Fehlbelastungen durch falschen Daumeneinsatz zu vermindern. Aber das ist alles leichter gesagt als getan, wenn man sein Leben lang in Fehlstellungen mit Kraft die Daumen eingesetzt hat. Was ganz gut hilft, wenn es zeitweise mal mehr wehtut als sonst, ist Reizstrom (Tens).

@5kp4udr9

Okay- Vielen Dank für deine Zeit 5kp4udr9! Habe ich alles schon hinter mir. Will aber keine Operation,weil ich ja noch ein paar Jahre arbeiten muss, bis zur Rente. Habe zuviel Panik,dass was daneben gehen könnte, bzw. ich dann eine Art von Versteifung o.ä. bekommen würde. Supi- ich arbeite jetzt jeden Tag mit Schmerzen, mal mehr, mal weniger. Die tollste Aussage meines Hausarztes war vor ca. 4Wochen: "Was ja auch gut ist, mal mit den Händen im warmen Sand graben!" Dankeschön, soll er mal zu dieser Jahreszeit ne Woche Malediven verschreiben! L.G., Moose12

@Moose12

Mit der OP möglicht lange zu warten halte ich auch für die beste Lösung. Die Aussage vom Hausarzt mit dem Warmen Sand ist aber ok. Es gibt im Therapiebereich beheizbare Sandwannen. Die werden z.B. bei rheumatischen Händen angewendet. Genauso kann man die Hände zur Schmerzlinderung in Parafinbäder halten. Andere Menschen kommen mit Kälte besser klar. Da wären dann eingefrorene Thera-Beans (bohnenförmige Kuststoffteile) eine Möglichkeit. Was auch helfen kann, sind Kinesio Tapes. Kann ich nur nicht bei mir anwenden, weil ich mir am Tag 1000 mal die Hände desinfizieren muss. Das löst den Kleber auf. Was ist mit Bandagen, die den Daumen weitgehend ruhigstellen? Kennst du wahrscheinlich auch schon.

@5kp4udr9

Nochmal vielen Dank an dich, 5kp4udr9! In meinem Job muss ich mir auch nicht 1000, aber 100x die Hände waschen! Bandage schon längst ausprobiert und als weniger geeignet empfunden. Wird trotz des Tragens von Handschuhen immer nass. Da ich den ganzen Tag über alle Finger, einschließlich des Daumens, benutzen muss,ist die Ruhigstellung auch eher unangebracht.Thanx.

Hallo, ich sehe da auch keinen Zusammenhang. Vielleicht ist einmal ein großes Blutbild angebracht, um den brüchigen Nägeln auf die Spur zu kommen. Dass diese rechts verstärkt betroffen sind, führe ich allerdings eher auf deinen Rechtshändigkeit und die dadurch höhere Belastung zurück.

Was möchtest Du wissen?