blauer mittelfinger, was kann das seinß

11 Antworten

Du meinst den Spinalkanal, oder? Der ist ja nun im Rücken, da gibts keine Verbindung zum Finger. Aber wie die Vorschreiber schon richtig erkannt haben: Das ist wirklich etwas, womit man in die Ambulanz gehen sollte. Wenn der Finger schon so dick ist, dass du ihn nicht mehr richtig bewegen kannst, dann ist definitiv etwas ganz faul. Ich hoffe für dich wirklich, dass dir nicht vor Tagen was Schweres drauf gefallen ist, oder du ihn sehr stark gequetscht hast.

Gute Besserung und lass uns wissen, was draus geworden ist.

Das klingt, als ob dir da ein Gefäß geplatzt ist und du nun im Finger einen Bluterguß hast. Wenn der Finger warm ist und du auch Gefühl darin hast, ist es wahrscheinlich nichts Ernstes.Trotzdem solltest du den Finger sicherheitshalber einem Arzt zeigen. Und ja, ich bin selbst Ärztin und habe schon öfter solche Finger gesehen...

Ich kenne das von mir selbst!

Ich trage etwas Schwereres mit den Fingern (Eimer Farbe z.B.) und merke dann, daß ein Finger unter der Haut etwas schmerzt und blau unterläuft.

Für mich ist das eine Bindegewebs-Schwäche, die bei zu starker Belastung eine innerliche Blutung verursacht.

Als beste "Behandlung" habe ich mir angewöhnt, die blaue Stelle möglichst viel zu bewegen und zu massieren. Das fördert die Verteilung der Blutansammlung und ist nach 2 Tagen verschwunden.

Das letzte Mal wo ich einen blauen Mittelfinger gesehen hab, musste der amputiert werden. Der war auch net kalt, ist es aber dann geworden.

Ich tippe auf Durchblutungsstörung.

Ich würd einfach mal sagen: Auf zum Arzt.

Das kann von einer Quetschung bis hin zu einem gesplitterten Knochen gehen.

Genaueres kann dir nur der Arzt sagen.

Was möchtest Du wissen?