Blaue Flecken nach Thrombosespritze - ist das normal?

10 Antworten

Die verdünnen das Blut und das macht sich an der Einstichstelle durch teils sehr unansehnliche blaue Flecken bemerkbar. Vielleicht nicht mit soviel Schmackes spritzen :o)

Wenn man die Spritze sozusagen mit schmagges reinsticht tuts weniger weh und wichtig is dass du ganz entspannt bist ... das sind meine erfahrungen ich nehm die spritzen jetzt seit 1Monat jeden Tag

Ich habe im Krankenhaus mal eine Thrombosespritze bekommen und die Stelle wurde auch extrem dunkel. Ich denke also, dass das normal ist.

Da du eine Thrombosetherapie machst ist deine Blutgerinnung verändert und deine Blutergüsse sind ganz normal

Ja, hatte ich auch öfters. Ich glaube das kommt davon, wenn man mal kurz in den Muskel gepickt hat.

Hast du schon mal nach einer Impfung einen Blauen Oberarm gehabt??? Man Impft "IN" den Muskel!

@SCHATZundICH

Thrombosemittel werden subkutan gespritzt...da wird nix in den Muskel geimpft...

Glauben ist eben nicht Wissen.Diese Spritzen werden in KEINEM Fall intramuskulär gegeben,sondern nur subkutan!Und das Blutverdünnende Mittel"Heparin"erzeugt Haematome an der Einstichstelle!

@Masoud53

Dann war es eben irgendein Gefäß, jedenfalls kann so etwas vorkommen... Aber schön zu sehen, dass mehr Antworten zu einer Antwort gegeben werden, als dem Fragesteller gezielt die Frage zu beantworten...

Was möchtest Du wissen?