Bis zu welchem Lebensjahr ist es okay wenn Kinder ohne Badehosen am Strand spielen herumlaufen?

5 Antworten

Ich würde ein Kind in keinem Alter nackt an einem Badestrand herumlaufen lassen.

Ein Höschen anziehen das kann man bei der größten Hitze und das ist auch hygienischer

Auch wenn die kleineren Kinder noch kein Schamgefühl haben-

Sie sind den Blicken mancher pädophilen Typen ausgesetzt

oder auch den empörten Blicken von älteren Menschen die auch gegen Freikörperkultur allgemein sind.

Also: Am besten ein Höschen an und das Kind ist geschützt vor allen negativen Blicken.

Lass sie selbst entscheiden. Wenn jemand Kinder ausspannt, dann auch in Badesachen. Da müsste man sieschon vollständig bekleidet rumlaufen lasssen. Bringt es das dann??

Ich finde es grundsätzlich ekelig wenn kinder nackt am strand laufen im garten is das ok aber am strand wenn da pedos sitzen nein

ich finde, ein kind sollte überhaupt nicht nackt am strand rumlaufen. das hat nichts mit schamgefühlen zu tun aber es ist auch eine sache der hygiene. sie setzt sich in den sand und ohne hose... nee, nicht gut

aber dann bleibt auch der Sand im Höschen hängen - das ist auch widerlich... naja ich sag auch Höschen

für siebenjährige Kinder gibt es so niedliche Badeanzüge oder Bikinis. Willst Du Dein 7jähriges Kind den Blicken manchmal krankhafter und gestörter Leute aussetzen? Würd ich noch nicht einmal bei einem Jungen machen, wäre auch schlimm und peinlich

14-jährige Tochter macht mit Freundin rum, normal? Hat jemand bereits ähnliche Erfahrungen gemacht?

Da ich anders nicht weiter komme, versuche ich es jetzt mal hier. 

Bitte nehmt mich ernst, ich hab echt zu wenig Kreativität, mir so etwas auszudenken. 

Also ich fange mal ganz vorne an. Heute nachmittag kam ich von der Arbeit nach Hause. Gerade als ich die Haustüre aufschließen wollte, hörte ich Geräusche aus dem Garten. Ich schaute kurz nach und entdeckte meine 14-jährige Tochter, wie sie mit einer Freundin von ihr auf unserer Hollywood Schaukel saß. 

Das was mich stutzig werden ließ, war, dass die beiden sich küssten (mit Zunge!) und das sehr leidenschaftlich. Dazu hatte meine Tochter noch beide Hände unter dem Top ihrer Freundin und zwar auf ihren Brüsten! (ich habe den Abdruck ihrer Hände unter dem Top gesehen. 

Dass meine Tochter eine Freundin auch mal küsst ist kein Problem für mich. So sind Mädels halt. Dass sie ihre Freundin mit Zunge küsst ist neu aber auch damit habe ich prinzipiell kein Problem. 

Dass sie die Brüste ihrer Freundin anfasst, ist auch weniger schlimm, sofern dass für ihre Freundin okay ist. Meine Tochter hat sehr kleine Brüste, ihre Freundin hingegen ist 16 und hat schon üppigere Brüste. Dadurch, dass sie auch oft enge Tops mit weitem Ausschnitt trägt, sieht man (in dem Fall meine Tochter) dementsprechend auch viel davon. 

Was meine Frage jetzt ist, ob es normal ist, dass eine 14-jährige mit ihrer Freundin Zungenküsse austauscht und sich währenddessen an den Brüsten anfasst. Also diese eindeutigen sexuellen Signale. 

Ich habe, kein Problem damit, dass meine Tochter lesbisch ist, aber sie hat noch keine  Erfahrungen mit Jungs gemacht. Sie hatte noch nie einen Freund. 

Heute Abend habe ich mit meinem Mann darüber geredet, er sieht das ganze wesentlich entspannter und sagt ich soll mir keine großen Gedanken darüber machen. Das tue ich aber, ich meine, er hat es ja nicht gesehen. Und das ist nochmal was anderes ob das direkt sieht oder erzählt bekommt. 

Meine Tochter und ihre Freundin haben mich übrigens nicht bemerkt, als ich sie im Garten gesehen habe. Soll mal mit meiner Tochter darüber reden, oder warten bis sie auf mich zukommt oder was soll ich machen? 

Ich bin gerade wirklich überfordert. 

Hat jemand ähnliche Erfahrungen, mit seiner Tochter (in dem Alter)  gemacht? 

Danke, für jede ernstgemeinte Antwort! 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?