Belegte Zunge, säuerlicher Geschmack und Pickel nach Weisheitszahn - OP

2 Antworten

Nach Deiner Aufzählung könnte man Mundsoor durch die Antibiotikaeinnahme vermuten, aber wenn Dein Zahnarzt nichts gefunden hat wird es sicherlich nicht der Fall sein. Schwer zu sagen vllt hast Du dieses unangenehme Gefühl von der Mundspülung ?

Ich würde an Deiner Stelle erstmal abwarten, Dein Zahnarzt hat ja auch gesagt dass alles okay ist, mache gründliche Zahnpflege, auch mit einem Zungenreiniger und schau einfach wie sich das entwickelt.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Gelernte Zahnmedizinische Fachangestellte

Hallo :-) Diese "Pickelchen" sind völlig normal - die hat jeder nur beim einen sind sie mehr sichtbar als bei anderen :-) auch der Geschmack sowie der Belag auf der Zunge ist "normal" der kommt, wie du schon selbst gesehn hast, von dem Plaque/den Belägen/Nahrungsresten die in der Wunde hängen bleiben :-) Mit der Hygiene ist alles in Ordnung! Spülen hätte ich jetzt unterlassen denn dieses hätte das Blutkoagulum lösen können und es wäre zu Blutungen und STARKEN Schmerzen gekommen... doch auch das scheint nicht der Fall zu sein :-) Durch die zusätzliche Einnahme von Antibiotikum kann eigentlich nichts passieren! (zu 99%)... Manchmal kann es zu "späten Wundheilungsstörungen" kommen, diese äußern sich durch Drücken/Klopfen und wirklich starke Schmerzen! Falls es also bis Donnerstag/Freitag nicht besser ist geh einfach nochmal zum Zahnarzt :-) Die Behandlung von Wundheilungsstörungen geht schnell und ist relativ Schmerzfrei! (Die Wunde wird nochmals gespült und eine Stofftamponade+Salbe wird in die Wunde "gestopft") Aber ich denke nicht dass sowas nötig sein wird :-)

Hoffe ich konnte dir etwas helfen und die Angst nehmen ;-) LG und gute Besserung

Was möchtest Du wissen?