beim frauenarzt blutdruck messen

5 Antworten

unter anderem sind hormonelle verhütungsmethoden in kombination mit zu hohem blutdruck gefährlich ...geh davon aus dass alles in ordnung ist solang niemand was sagt oder frag halt nächstes mal nach ob er in ordnung ist

Das gehört einfach zum Gesundheitscheck. Wenn er nicht in Ordnung wäre, würde sie es sagen.

Und fragen kann man auch ..;)

Gehört nicht zwingend zum Gyn., ist eher ein bisschen Extraabrechnung. Wird normalerweise nur bei Verschreibung der Pille oder kleineren Eingriffen gemacht.

Blutdruck messen ist eine routienearbeit und verbraucht kein geld oder sonstirgendetwas. Bei uns beim rettungsdienst wird auch blutdruck gemessen, wenn einer mit einem verstauchtem finger transportiert wird

Der Blutdruck wird routinemäßig gemessen, weil eine Bluthochdruckkrankheit sehr gefährlich und lange keine Symptome macht. Normal sagen sie dir den Wert und wenn du nicht weiß, ob dieser normal ist, frag doch einfach. Sie erklären es dir schon. Und spätestens dein Arzt wird mit dir sprechen, wenn er eine Therapie für sinnvoll hält.

Es geht hier um den Gyn., und es ist nicht Routine!

@Arwen45

Bei meinem schon. Aber ich lebe auch in Bayern lol

Eigentlich unnötig, ausser vor kleineren Eingriffen und Verschreibung der Pille, lässt sich aber gut über die Kasse abrechnen. ;-)

falsch! Und gefährlich, so zu denken.

@Arwen45

Welches Wissen? Ich bin Krankenschwester und weiß, was eine Hypertonie bedeutet.

@augustkoenigin

Ganz toll! Trotzdem ist das keine Standartleistung beim Gyn, die werden aber sehr gerne extra abgerechnet, weil es ein paar Cent mehr gibt.

Was möchtest Du wissen?