Bluthochdruck manchmal?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

...Sterben werden Sie nicht so schnell. Und der Blutdruck schwankt auch, im Laufe des Tages. Nur vereinzelte Werte sind nicht unbedingt sehr aussagekräftig,

Sie sollten Ihre Werte (falls möglich) selbst mal über Tag mehrmals messen (in Ruhe), aufschreiben (vllt. eine Woche lang) und dann Ihren Arzt zeigen, zur Beurteilung..

...Falls nicht möglich, beim Arzt mehrmals messen lassen. Auch eine 24-Stunden-Blutdruckmessung ist ggf. sinnvoll (schließt auch ein Weisskittelsyndrom aus).

....Beraten Sie sich bitte im Weiteren mit Ihrem Arzt!

....Die Diagnose eines womöglich erhöhten Blutdrucks zu stellen ist dessen, nicht unsere Aufgabe!

Es waren halt nur die oberen Werte hoch erst 164 dann 160 und dann am Ende wo ich versucht hab mich zu entspannen 141 und eben zuhause 146 kam aber auch erst vor 10 min heim

@kakashi1206

...Ist (ganz streng genommen) alles zu hoch (haben Sie sich nicht belastet vorher).

....Einfach früh, Mittag, nachmittags und abends (mindestens einmal) jeden Tag Blutdruck messen, nachdem Sie ungefähr fünf Minuten in Ruhe gewesen sind (nicht unbedingt gleich nach dem Joggen). Diese Werte aufschreiben.

....Das ungefähr eine Woche lang, dann diese Werte Ihren Arzt vorlegen (würde ich persönlich jetzt machen).

....Er wird eine Meinung dazu haben.

...Alles Gute!

@YellowCherish

Kann mir was schlimmes passieren durch den hohen blutdruck

@kakashi1206

...Im Moment denke ich nicht - auf Dauer ja, bleibt das unbehandelt.

...Hätten Sie das, muss das ggf. behandelt werden.

....Ansprechpartner hierfür: Ihr Arzt!

@YellowCherish

Oh:/ hab ich irgendwas zu befürchten wenn es behandelt wird in der zukunft

@YellowCherish

Eben auch wieder gemessen 143/93 puls 77 ich habe ansgt das es schlimm sein kann..

@kakashi1206

...ist ebenfalls erhöht.

...jetzt mal nicht verrückt machen...! Angst beim Blutdruckmessen zu haben, ist kontraproduktiv und kann ihn unnötig erhöhen.

...Ich würde Ihnen den Tipp geben, lassen Sie die Messerei jetzt mal für heute.

...Beginnen Sie morgen damit, wie geschildert, in aller Ruhe, und schreiben Sie alles auf. Dann, nach einer Woche, zum Doc damit.

...Weiteres wird sich zeigen. Vllt. Ist es ja auch nur die Aufregung.

...Und falls doch nicht, wird das, nur Mut...!

...Nur keine Panik!

@YellowCherish

Wenn es behandelt werden muss habe ich dann Einschränkungen oder eine geringere Lebensqualität?

@kakashi1206

...Mal angenommen jetzt den "fiktiven" Fall, es müsste medikamentös behandelt werden, müssen Sie natürlich Medis bekommen, die sich positiv auf Ihren Blutdruck auswirken. Ggf. muss auch erst "ausprobiert" werden, was gut wirkt.

....Falls Medis nötig wären, müssten Sie die natürlich (anzunehmend für einen Zeitraum oder sogar länger) einnehmen. Wie alle Medis können die auch evtl. Nebenwirkungen haben.

...Ein gesunder" Lebensstil mit Bewegung, ohne Nimotin, Alkohol, etc., wäre natürlich zusätzlich zu begrüßen.

...Ansonsten würde sich aber die Lebensqualität erhöhen, weil Folgeschäden des Bluthochdrucks (Bsw. Organschäden) entgegen gewirkt würde.

....Bevor Sie Sie sich aber womöglich darüber aufregen, würde ich erst mal den Verlauf der Woche und die Meinung Ihres Arztes abwarten.

...Toi, Toi, toi...!

@YellowCherish

Also wenn alles gut ist brauch ich nichts zu befürchten? Also wenn es behandelt wird

@kakashi1206

...Sagen wir mal so:

...Zumindest leben Sie (anzunehmend) "sicherer", als wenn Sie es nicht behandeln lassen würden.

....Machen Sie sich nicht verrückt...! Und sprechen Sie mit Ihrem Doc, überreichen Sie Ihre Blutdruckwerte. Das kann ebenfalls Ängste abbauen.

....und vor allem: nicht aufregen beim Messen und bitte ruhig bleiben!

...Weiteres wird sich fügen. Ihr Arzt ist der Fachmann und Ihr "Partner"!

...Denken Sie daran.. !

@YellowCherish

Also kann irgendwas schlimmes passieren aufgrund des bluthochdrucks oder nicht weil das macht mir echt zu schaffen... 😞

@kakashi1206

..Bluthochdruck ist dafür bekannt, u.a. das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko zu steigern, sowie die Organe und das Kreislaufsystem zu schädigen (auf Dauer).

...Haben Sie jetzt erst seit kurzer Zeit Bluthochdruck, dürfte - anzunehmend - nichts passieren. Auch nicht, wenn Sie noch eine Weile damit herumlaufen.

...Eine "Absolut-Garantie" kann ich Ihnen aber dafür nicht geben.

....Kein Mensch weiß im Moment auch, ob nicht doch organische Ursachen hinter den womöglichen Bluthochdruck stecken, und falls ja, welche (und wie sich die ggf. wiederum auf Ihren Körper auswirken).

...Darum sollten Sie das bald vorsorglich lieber ärztlich klären lassen, ob Bluthochdruck besteht oder nicht - und das auch wirklich behandeln lassen, falls doch und nötig,

... Weiteres weiß Ihr Arzt. Und eine andere Antwort kann ich Ihnen hier nicht geben, leider. Kenne ich Sie doch überhaupt nicht - und auch nicht Ihre bisherige Krankengeschichte.

.... Dies ist jedoch alles etwas für Ihren Arzt!

....Schönen Abend noch!

@kakashi1206

...gerne. Ich hoffe, ich konnte Ihnen ein "kleines bisschen" weiterhelfen.

@YellowCherish

Ja Konnten sie ich hoffe das es nur keine schlimmen Auswirkung hat...

@YellowCherish

Eben wieder 162 zu 83

@kakashi1206

...Tja....

....Versuchen Sie doch einfach das, was ich Ihnen vorschlug. Für heute am besten auch das Blutdruckgerät aus...!

...Gute Nacht...!

@YellowCherish

Aber ist es normal für bluthochdruck hatte heute ja immerhin alles zwischen 140 und 165 oder eher untypisch für normalen bluthochdruck

@kakashi1206

...Die genannten Werte (systolisch) über140 - 160 sind leider zu hoch. Es ist nur die Frage: vor Aufregung, oder weil Sie Bluthochdruck haben. (...?)

....Einzelmessungen sind nicht sehr zielführend - alleine aus dem Grund, weil der Blutdruck immer ständigen Schwankungen unterworfen ist und sich häufig ändert (auch bei Gesunden).

....Darum sollten Sie über einen bestimmten Zeitraum (siehe eine Woche) mehrere Messungen "zusammentragen", damit Ihr Arzt einem kleinen "Einblick" bekommt, und die Lage so auch besser beurteilen kann. Der Blutdruck wird auch zu bestimmten Tages- oder Nachtzeiten i.d.R. höher oder niedriger (automatisch).

.....Ich gehe mal davon aus, Ihr Arzt wird womöglich zur Klärung sowieso ein Langzeit-RR durchführen (24-Stunden-Messung, alle 15 Minuten). Dann kann er, Sie betreffend, ein Tages-Blutdruck-Profil, erstellen.

.....Erwähnenswert ist dabei auch zu sehen, wie sich Ihr Blutdruck über Nacht, wenn Sie schlafen, verhält. Mit dieser Messung wäre dies möglich.

....Sie bräuchten sich davor nicht zu fürchten. Wäre so etwas mal geplant. Ist nicht schlimm, und tut auch überhaupt nicht weh.

Lg

@YellowCherish

Ja danke und gute Nacht ich hoffe nur das ich diese Krankheit nicht hab und lange leben kann was mit dieser Krankheit nicht der Fall sein wird...

@kakashi1206

...Nicht zu sehr "einen Kopf" machen. Erst mal abwarten...!

Es gibt Leute, die leben seit Jahrzehnten mit Bluthochdruck und haben keine körperlichen Probleme (wenn er auch behandelt und gut eingestellt ist).

....kann man bisweilen mit der "Norm" vergleichen. Kein Grund zur Panik!

....Gute Nacht!

@YellowCherish

Hab heute mirgen kurz nach dem aufstehen wieder gemacht wo ich etwas entspannter als gestern war hatte 145/89

@kakashi1206

...einfach aufschreiben, und wie gesagt, nach einer Woche zum Doc mit den Werten!

...Toi, Toi, Toi...!

@YellowCherish

Danke aber zum Glück ist der untere Wert und der puls im grünen Bereich

@YellowCherish

Also kann man sagen das ich mir keinen Kopf machen sollte weil es auch sein kann das es von meiner psyche her kommt? Und wenn es doch der Fall ist brauch ich mir auch keine Sorgen machen weils früh behandelt wird? Und lebenserwartung kann davon auch nicht drastisch schaden nehmen? Also könnte ich selbst dann noch 70 oder älter werden?

@kakashi1206

...Genauso ist es. Diese "Möglichkeiten", die Sie ansprechen, bestehen mitunter.

....Alles Gute!

@YellowCherish

OK dann vielen Dank für Ihre Gängen Antworten 100 Dank! Sher nett

@kakashi1206

...gern geschehen...!

@YellowCherish

Aber was meinen Sie mit mitunter?

@kakashi1206

....Dass es auch noch "Optionen" dazwischen gibt, die hier (noch) keiner abschätzen und/oder einschätzen kann, wie die womöglich - evtl. Irgendwann - mal zutreffen,

....Die jetzt aber im Moment auch keine größere Überlegungen wert und überhaupt nicht "spruchreif' sind. (also, keine Sorge...!)

... Es steht ja bis dato noch überhaupt nicht mal fest, ob Sie überhaupt Bluthochdruck haben, und falls doch, wodurch.

.... Wörde zu sehr "in die Irre" führen, hier weiter zu diskutieren und zu "palavern".

....Ihnen noch einen schönen Tag!

....Und machen Sie sich jetzt mal schöne, feierliche Gedanken zum bevorstehenden Weihnachtsfest!

...Das, und "einen guten Rutsch" wünsche ich Ihnen.

Lg

@YellowCherish

Danke gleichfalls

@kakashi1206

Aber noch letzte Frage habe eben 175 zu 83 gehabt hätte mich versucht zu entspannen aber hat wohl nicht geklappt puls war 105 ab genau danach nochmal gemessen dann 148 zu 75 puls 95 der untere Wert ist ja immer ok kann es sein das es wirklich meine Aufregung bzw psyche ist

@kakashi1206

Das kann man so nicht sagen.

...Bluthochdruck tritt in verschiedenen Formen auf.

Manchmal sind gleichzeitig beide Blutdruckwerte erhöht (oberer und unterer Wert).

Manchmal ist nur der obere Wert erhöht, der untere weitgehendste normal.

Manchmal ist auch nur der untere Wert erhöht, und der oberste weitgehend normal.

...Trotzdem zählt das alles als Bluthochdruck (auch nur ein (!) dauerhaft erhöhter Wert bei der Messung).

....Ob Sie die Erkrankung letztendlich haben, muss Ihr Arzt klären.

...Siehe (Info):

https://www.onmeda.de/blutdruck.html

@YellowCherish

OK aber das ist doch komisch das er innerhalb von paar Sekunden von 175 auf 148 runter ist

@kakashi1206

...Vllt. haben Sie auch an der besagten Messung selbst etwas "unkorrekt" durchgeführt. Wir können das hier nicht wissen.

...Ihre Werte scheinen trotzdem zumindest "im kritischen", "auffälligen" Bereich zu sein. Ich selbst würde Ihnen empfehlen, das auf jeden Fall ärztlich abklären zu lassen, ob nicht doch Bluthochdruck vorliegt.

....Spekulatiomen unsererseits bringen Sie hier nicht weiter, leider.

...Das muss ein Fachmann (Arzt) beurteilen. Was Sie selbst tun können (sollten), wissen Sie ja.

Lg

@YellowCherish

Ja ich weiß ich habe eben nochmal im internet geschaut und das scheint mir sehr nach isolierte systolische Hypertonie die eigentlich bei ü60 Patienten ist ich lag gerade wieder weinend auf der Couch ich schaffe das einfach nicht mehr dieser druck es ist einfach so schlimm... Ich hatte sowas schon mal mit einem Gehirntumor war im Krankenhaus alles ok aber an den blutdruck Messungen habe ich jz feste Beweise das es bluthochdruck kategorie 4 ist ich schaffe es einfach nicht mehr

@kakashi1206

...Hä...?

"...ich habe jzt. feste Beweise, etc....." (Ihr Zitat)

...Das ist doch Schwachsinn, was Sie hier schreiben...!

...Wie komnen Sie darauf...?

...Diagnosen stellt doch immer noch der Arzt, nicht der Patient!

....Steigern Sie sich doch bitte nicht in solchen "Unsinn" hinein.

Womöglicher Bluthochdruck wäre auch kein unbedingtes"Todesurteil". Sehr viele Leute haben das, die noch nach Jahrzehnnten quicklebendig vor sich hinleben und lustig sind.

....Ausserdem haben Sie anscheinend noch nicht mal eine "medizinische Bestätigung", ob Sie denn wirklich Bluthochdruck haben.

....Wie sind Sie denn mit Ihrem Arzt gestern verblieben...?

...Will er nicht selbst Ihre Blutdruckwerte mal wieder überprüfen, sagte er nix?

...Beruhigen Sie sich doch bitte erst mal ausgiebig, bevor Sie wieder Blutdruckmessen. Denn sonst haben Sie wirklich "schlechte Vorraussetzungen", regen Sie sich andauern - und dazu noch völlig unnötig - so auf.

...Ich wünsche Ihnen alles Gute!

@YellowCherish

Ich bin mir einfach so sicher meine Ärztin meint es wäre Aufregung kopfsache halt weil ich schon and dauernd das Problem mit der psyche hatte bin auch in Therapie aber ich bin mir einfach so sicher das es isolierte systolische Hypertonie ist und lange werde ich dann bestimmt nicht leben wenn das so gefährlich ist und eigentlich erst ab 60 kommt und ich erst 16 bin

@kakashi1206

"...aber ich bin mir einfach so sicher das es isolierte systolische Hypertonie ist und lange werde ich dann bestimmt nicht leben wenn das so gefährlich ist und eigentlich erst ab 60 kommt und ich erst 16 bin..." (Ihr Zitat)

...Ich bin dagegen überzeugt, Ihr Gefühl trügt Sie - und Sie leben bestimmt noch sehr lange.

...Ihre Ärztin kann womöglich recht haben. Sie kennt Sie ja auch gut und lange genug, Deshalb sollen Sie ja auch zu der, wie ich bereits sagte.

..Wenn es Sie beruhigen sollte, reden Sie halt nochmal mit ihr.

...Egal, was jetzt ist, denke ich, Sie haben noch ein sehr langes Leben vor sich - wenn Sie sich nur nicht alles "so tierisch" zu Herzen nehmen. Das kann auf Dauer auch krank machen.

...Es kommen noch ganz andere Probleme im Leben. Das werden Sie auch noch merken.

...Einfach ein "etwas dickeres Fell" wachsen lassen, im Laufe der Zeit.

...Das klappt schon...!

...Schönes Fest...!

@YellowCherish

OK danke ich hoffe es ist nichts schlimmes ein Schlaganfall wäre echt schlimm Vorallem mit 16..

@kakashi1206

...den "Schlaganfall" lassen wir jetzt mal kurz beiseite.

...Da Sie sehr verängstigt/verunsichert scheinen, sollten Sie mindestens demnächst noch einmal mit Ihrer Ärztin reden und ein klärendes Gspräch mit Ihr führen.

Das wäre mein Rat an Sie (ebenfalls gut zur Beruhigung).

...Sie können Sie dann mit den (etwaigen) (nötigen?) Blutdruckmessergebnissen ja auch nochmal fragen - oder auch selbst mit den selbst erbrachten Messergebnissen gleich hingehen, wenn Sie das möchten.

....Ich wünsche nur das beste, und bedanke mich ganz herzlich für den "Stern"!

@YellowCherish

Ich muss mich bedanken! Die Mutter von meinem besten Freund meint das ich kein bluthochdruck habe sondern ich mir halt unnötig Stress mache mich aufrege aufgrund meine hypochondrie etc und versuchen soll runter zu kommen den Wert denn ich am häufigsten gemessen habe ist ca 148 zu 89

@YellowCherish

Was mir aber eben aufgefallen ist als ich jz meine puls auf die altmodische Art mit fühlen für 20 Sekunden und dann mal 3 rechnen gemacht hab kam ich auf einen puls von ca 66 und beim blutdruck immer 90+ ist das ein Zeichen für Aufregung?

@kakashi1206

..Natürlich wird der Puls bei Aufregung höher!

...Sie sollten versuchen, das "abzustellen", sich laufend aufzuregen.

...Ist auch besser für den Blutdruck.

"..Die Mutter von meinem besten Freund meint das ich kein bluthochdruck habe sondern ich mir halt unnötig Stress mache mich aufrege aufgrund meine hypochondrie etc und versuchen soll runter zu kommen den Wert denn ich am häufigsten gemessen habe ist ca 148 zu 89" (Ihr Zitat

...kann natürlich auch sein, bestreitet ja keiner. aber selbst 148/89'ist erhöht. Und weitaus höhere Werte hatten Sie ja auch - und das mehrfach und in einer relativ kurzen Zeitspanne.

....Ist ja Ihre Entsxheidung, was Sie selbst tun und glauben möchten.

...Wäre ich jedoch Sie würde ich das trotzdem im Auge behalten. Und das nicht der Muttet des besten Freundes entscheiden lassen, was mit Ihnen los ist, sondern Ihrer Ärztin.

....Egal, ob Bluthochdruck oder nicht, wäre ein weiteres klärendes Gespräch mit Ihr darüber sinnvoll - allein, um Ihre eigenen Ängste abzubauen.

...Schönen Sonntag...!

@YellowCherish

Danke.... Kann auch garnicht mehr richtig schlafen habe dauernd das Gefühl das mein Leben vorbei ist aufgrund der Erkrankung...

@kakashi1206

"...Kann auch garnicht mehr richtig schlafen habe dauernd das Gefühl das mein Leben vorbei ist aufgrund der Erkrankung..." (Ihr Zitat)

....Blödsinn..!

Gerade deshalb sollten Sie mit Ihrer Ärztin reden und sich deren Standpunkt ausführlich erklären lassen.

...Dann werden Sie erkennen, dass solche Gedanken wirklich fehl am Platze sind.

...Das erkenne sogar ich, und ich bin nicht Ihre Ärztin...!

Lg

@YellowCherish

Also der Arzt heute beim. Bereitschaftsdienst hat sich das alles angeschaut und nochmal gemessen und meint das es ok ist keine Sorgen machen soll weil der untere Wert ja ok ist aber soll jz 3 Wochen mal messen und dann evtll eine 24 Std Kontrolle machen also muss ich mir da wirklich keine Sorgen machen und die Zukunft kann da dann auch nicht beeinträchtigt werden?

@kakashi1206

...Sie haben doch gehört, was der Beteitschaftsarzt angeblich sagte (wenn ich das richtig verstanden habe):

..Sie sollen .3 Wochen lang Ihren Blutdruck messen und dann zum Arzt mit den Werten. Wird es als nötig befunden, wird ein Langzeit-RR gemacht. Ansonsten nicht.

...Das gleiche sagte ich Ihnen auch, nur das dieser besagte Arzt hier noch mal zwei Wochen "Selbstmessung" länger dran gehängt hat. (drei statt eine Woche lang)

...Dann wird entschieden werden, (anhand der Messergebnisse), wie es weitergeht - und ob womöglich eine Behandlung nötig ist - oder auch nicht.

...Ohne erbrachte (Mess-)Ergebnisse kann weder ich in die "Zukunft schauen" (was denn sein wird), noch irgend ein Arzt.

...Ist doch logisch.

...Tun Sie, was Ihnen jetzt vom Bereitschaftsarzt gesagt wurde - und warten Sie ab, was dabei herauskommt.

@YellowCherish

Ja heute morgen war ich übrigens relativ entspannt hatte statt einem puls von 95 einen puls von 66 und ein blutdruck von 135 81

@YellowCherish

Und dann heut auch noch 142/79 aber wieder 93 puls

Hallo!

Nein. Sterben wirst Du mit diesen RR Werten noch nicht. Hast Du ein eigenes Messgerät? Mir geht's genauso. Leide auch unter Weißkittelhypertonie. Beim Arzt 150/95 , Zuhause gemessen: 115/70. Ich protokolliere meine Werte und zeige die meinem Arzt. Alles Gute

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

OK danke weil ich war halt immer dann schon mal aufgeregt und 141 ist das ein schlimmer Wert oder noch ok?

@kakashi1206

Noch normal geht : 140/90 , also nicht so schlimm. Entspann Dich

@Minka39

Haben eben daheim nochmal gemessen 146

Es gibt Hinweise darauf, dass die Entstehung des hohen Blutdrucks - der häufigsten internistischen Krankheit überhaupt - durch einen chronischen Magnesiummangel begünstigt wird.

Auch Alkohol und koffeinhaltige Limonaden sind wahre Magnesium-Räuber, da auch sie die Magnesiumausscheidung über den Urin antreiben.

Zwischen dem 15. und 19. Lebenjahr benötigt man zwischen 350 und 400 mg Magnesium täglich. Gerade bei den heutigen Essgewohnheiten der Jugendlichen ist es nicht einfach, diese hohe Menge allein über die Nahrung aufzunehmen.

Woher ich das weiß:Recherche

Wenn das öfter vorkommt bei deinem Arzt, dann wird er dich engmaschiger kontrollieren, evtl. mal ein 24-Stunden-Blutdruck messen.

Es kann wirklich sein, daß du einfach zu aufgeregt bist . Aber das weiß dein Arzt auch.

Sterben wirst du davon nicht, aber dein Arzt sollte den Blutdruck auf Dauer kontrollieren.

Eben hab ich 146 gemessen war vor 10 min noch weg war einkaufen und davor noch Treppen hoch und runter Wasser Kisten hoch tragen und so

@kakashi1206

Mach dich jetzt nicht verrückt, Meß den Blutdruck 2-3 mal am Tag und nicht jede Stunde. Die Werte schwanken auch.

Schreib es auf, wie das hier schon mal geschrieben wurde und zeige das bei deinem nächsten Arztbesuch.

Hab ich auch , je nachdem wie weit der Weißkittel auf ist steigt mein Blutdruck !

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?