bei hautarzt-termin ungeschminkt? :(

13 Antworten

glaube, dass es dem behandler vollkommen egal ist, wie du ausschaust. wenn du es magst mach es ruhig, aber ich fände es vollkommen egal

Hallo - ich denke, das kannst du machen, vielleicht nicht ganz toll...der Arzt wird Dir das schon sagen, falls das nicht richtig ist. Ärztinnen sind manchmal auch geschminkt.

Pickel...: Au! - wie ich darunter gelitten habe! Getraute mich nicht zum Schwimmen etc... Du kannst das Problem um zwei Drittel reduzieren, wenn Du es schaffst, nicht daran herumzuquetschen (manche machen das stundenlang!). Das sollte man den Teens besser vermitteln, statt Werbung für teure Wässerchen, die nicht mehr bringen, als eine hautfreundliche Seife. Das Beste ist - NICHT ANRÜHREN! Höchstens mit einem Pickelstift abdecken. Sonst entstehen Entzündungen und das Hautbild verschlechtert sich dramatisch. Das Ganze ist nach dem heutigen Stand der Medizin nicht heilbar, da gar nicht krankhaft, sondern normal (von extremen, pockenähnlichen Fällen vielleicht abgesehen).

Die Schminke an den Augen muß wegbleiben!

Es gibt Stellen an den Augenlidern, an denen man feststellen kann, ob zum Beispiel der Patient ein sogenannter Ekzematiker ist (die sogenannte Ekzematiker Lidfalte). Es muß sich dabei keinesweg um akute Ekzeme oder Entzündungen handeln.

Als ich selbst als Patientin bei einer Dermatologon war und meine gerade erst geborene zweite Tochter dabei hatte (nicht als Patientin), schaute die Dermatologin in die Tragetasche hinein und sagte so ganz nebenbei: Dieses Kind ist eine Ekzematikerin. Ich war sehr erstaunt, da meine Tochter ja überhaupt nichts akut hatte. Die Dermatologin bestätigte das, ließ aber nicht nach und meinte nur, ich müsse in Zukunft bei meiner Tochter aufpassen.

Sie zeigte mir dann, woran man erkennen kann, ob es sich bei einem Menschen um einen Ekzematiker handelt oder nicht.

Es handelt sich um die kleine Lidfalte, die man am Unterlid ht. Da gibt es eine Eckstelle, an der ganz minimale Hautschuppen zu sehen sind, nicht als Entzündungsherd! Menschen die diese Hautfalte haben, neigen zu Ekzemen.

Siehe da, meine Tochter bekam später Neurodermitis - mein Mann hat das auch. Und auch bei ihm ist diese speziell ausgeprägte Lidfalte zu sehen.

Solche Informationen sind sehr wichtig für den Arzt, weil er dann auch festlegen kann welche Hautcremes für Dich in Frage kommen.

Also Schminke weg, erst nach dem Dermatologen wieder.

Wenn ein Dermatologe Dich untersucht, schaut er sich gleich Dein ganzes Hautbild an und nicht nur den einen Pickel,

Gehe am besten ungeschminkt zum Hautarzt, wer weiß, was er alles dafür untersuchen muss. Einmal ohne Schminke müsste doch gehen, oder? Ansonten würde ich auf jeden Fall Abschminkpads mitnehmen, dass du dich im zweifelsfall abschminken kannst...

nein, du kannst makeup drauf lassen. die sagen meistens dann auch noch, dass du dich nicht abschminken musst. würde ich aber dann trotztem machen, dann gibt er dir bestimmt irwas oder du bringst selbst mit. und dann wird nur eine kleine stelle abgeschminkt.

Was möchtest Du wissen?