Bauchnabelpiercing und ab/-zunehmen?

5 Antworten

2 - 3 kg werden das Bauchpiercing sicher nicht verändern Aber wenn man natürlich 10 kg oder mehr zunimmt wird sich auch das Piercing verändern. Das ist natürlich für das Piercing nicht gut. Lg

Wenn es wirklich so ist das du MASSIV zunehmen solltest, dann kann sich das Loch dehnen - sogar soweit das die Kugel rausfallen kann. Allerdings rede ich da von 180kg+. Bei einem normalen Frauengewicht zwischen 50 und 75 Kilo sollte dies nicht passieren.

Ich nehme mal an, dass du nicht "sehr" übergewichtig bist (Wenn ja, frag mal einen Doktor bzw. kannst du dir eins ja im nachhinein auch stechen lassen.). Ich habe ebenfalls ein Bauchnabelpiercing und hatte davor ca. 15 Kg mehr auf den Rippen. Als ich dann abgenommen habe, hat sich jedoch nichts verändert (zumindest bei mir nicht). lg

also ich habe seit Anfang Juli 2012 ein Bauchnabelpiercing & habe dann innerhalb von wenigen Monaten ca. 17kg abgenommen. Mein Bauchnabelpiercing ist immer noch nicht verheilt!!! Und ich wüsste nicht,woran es sonst liegen könnte. Wenn ich mal sehr viel gegessen habe und mein Bauch dann logischerweise dicker ist als sonst, wird das mit dem Piercing schlimmer.. Da ich weder Nährstoffmangel oder sowas habe,kann es eigentlich nur daran liegen,da ich noch mehr Piercings habe und damit habe und hatte ich noch nie Probleme;) Aber verrutscht ist es trotzdem nicht.;D Waren jetzt viele evt. unnötige Informationen,aber ich dachte ich weiß dich da lieber mal drauf hin.;)

Jede Veränderung am Bauch begünstigt das schief werden oder sogar rauswachsen (kann dann relativ schnell gehen) des Piercings.. Natürlich sind die Ausmasse bei jedem anders, da das auch mit dem Gewebe zusammenhängt, aber dass es dem Piercing überhaupt nicht gut tut, ist wirklich bei jedem so..

Was möchtest Du wissen?