Bandage Knie ist sehr eng

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

gerechtfertigt sind deine befürchtungen allemale.
man kann hier keine ferndiagnosen stellen. aber zu eng sitzende bandagen sind nicht gut.

danke

@Jackolino

ich kann dir wie gesagt nicht 'vorschreiben', was du tun sollst...kannst du das ding nicht bis morgen abnehmen und nochmals zum sanitätshaus gehen?
vielleicht ist es nicht gut angepasst.

@diemeggie

ja sicherlich. Sind halt schon starke Schmerzen. Und das Muster das da drauf ist, ist innerhalb von 20 Minuten auf meinem Knie abgedruckt, deshalb vermute ich das sie zu fest sitz...

@Jackolino

dann würde ich sie abmachen. das bringt sonst nix.

@diemeggie

Ich werd morgen noch mal nachfragen, das Risiko ist mir einfach zu hoch, da ich auch Raucherin bin und das ist noch n Risikofaktor mehr...danke

@Jackolino

ja, noch ein grund mehr.
alles gute :)

was für eine Hüftfehlstellung?Hatte ein Bein zu kurz und jede Menge Probleme mit meiner Hüfte, nun habe ich - sehr früh übrigens- eine neue Hüfte und 11 Monate später eine schwere OP an der anderen Seite. TÖNNES OP ist durchgeführt worden. habe Meniskus im Eimer und links nen Kreuzbandriss seit 14 Jahren, durch nen Kampf mit nem Schaf - ich hab gewonnen aber das Band ist hin! Ich komme gut zurecht mit Muskeltraining. Die Muskeln können viel abfangen, aber bei allem, zu enge Bandagen sind nicht gut. Würde andere Meinung einholen. Viel Glück

Danke. Ich weiß nicht was für eine Hüftfehlstellung es ist. Weil das Hüftröntgen erst Mitte November stattfindet. Sie gab mir vorab das Rezept für die Bandage

@Jackolino

Was ist denn das für ein Arzt? Rö zur Diagnosestellung punkt Nr. 1. Alles andere ist aufschieben und Inkommpetenz! Arzt wechseln! Am besten rumfragen, welcher Arzt gut ist.Traumeel Bandagen anlegen, hilft prima auch bei Wasser im Knie

@coloredhorse

naja untersucht hat sie mich schon, also so n paar Bewegungsübungen gemacht mit meinem Knie, genackt hat es halt. Sie schaute dann noch meine Zunge an und meinte ich soll runterfahren ich hätte zu viel Stress. (Sie macht noch chinesiche Medizin nebenher). So, das war im August, und sie gab mir zum Röntgen einen Termin im November, weil alles ausgebucht ist. Eine Bandage habe ich mitbekommen. Nach 2 Wochen war alles wieder abgeheilt, und seit 2 Wochen hab ich wieder das selbe Problem. Knie voll Wasser, Schmerzen am Meniskus usw. Die Bandage soll ich bei Schmerzen anziehen. Und dafür saß ich 5 (von 14bis19Uhr)!!! Stunden im Wartezimmer.....s.c.h.e.i.ß.e

@Jackolino

Mensch!!!! Sch... Hol dir morgen in der Apotheke Traumeel Salbe und schmier ein was das Zeug hält! Es hilft!!!!

@coloredhorse

ja mach ich... ich habs mit Arnikasalbe versucht, aber des kannste auch vergessen ;-(

@Jackolino

Arnika ist auch in Traumeel, gegen Entzündungen! Hauptsächlich ist aber Traumeel durchblutungsfördernt und abschwellend!

Frag auf jeden Fall Deinen Arzt und sprich mit ihm über Deine Befürchtung.

.

Oben schreibst Du, dass Du Dir Sorgen machst wegen der Kombination Raucherin & Thrombose.

Falls Du mit dem Qualmen aufhören willst, lies hier meine Hinweise, die ich aufhörwilligen Rauchern gebe (Antwort in 3) Teilen:

Wie kann man mit dem Rauchen am besten aufhören?

.

Alles Gute!

Da spielt auch das Material eine Rolle. Aber wenn sie dich stört, es drückt, schmerzt oder Taubheitsgefühle auftreten ziehe sie aus.

Suche Dir ein Sanitätshaus aus in dem Du gut beraten wirst, schließlich geht es um Dich und Du zahlst.

Mich wundert es nur, dass Du überhaupt eine Bandage bekommen hast. Ansich ist die Stärkung der Muskulatur, das allerbeste.(da fehlen mir die medizinischen Hintergründe) Aber da kannst Du ja deinen Arzt oder eine Physiotherapeuten fragen.

Anscheinend ist das eine Bein länger als das andere (wie bei fast jedem Menschen), zudem vermutet die Ärztin eine Hüftfehlstellung. Aber das Hüftröntgen steht noch aus, im November. Mein Knie wird von Zeit zu Zeit, sehr dick, es sammelt sich Wasser im Knie und im Bereich des Innenmeniskuses knackt es, ich hab keine Ahnung was das ist...

@Jackolino

Aha, deshalb die Bandage. Scheinbar kommt es aufgrund der Fehlstellung immer wieder zu Entzündungen (Kühlen, Hochlagern, Quarkumschläge) Wirst Du aber eh schon wissen.

Günstig ist es Schuhe zu tragen die den Druck beim Auftreten abfedern. Aber blos keine Crocs, von denen hab ich jetzt Schmerzen (Knie / Achillissehne)

Vermutlich wird die Beindifferenz ausgemessen und deine Schuhe dementsprechend angepasst bzw bekommst eine Einlage.

geh zu dem Arzt, der sie Dir verschrieben hat, frag ihn... und ansonsten steht in den Bedienungsanleitungen der Bandagen, dass man sie nachts nicht tragen soll, weil sie Nervenschädigungen und Blutstauungen verursachen können - und damit wären wir dann beim Thema Thrombose.

Ich habe keine Beschreibung mitbekommen. Bin da mit dem Rezept vom Arzt ins Sanitätshaus, der hat mir eine mitgegeben und gut. Ist meine erste, davon hab ich noch keine Ahnung...

Was möchtest Du wissen?