Antibiotika nach Weisheitszahn-OP nicht einnehmen?

8 Antworten

Wenn's sich entzündet tuts weh. Dann ist es aber zu spät. Du kannst die Tabletten doch zerdrücken und dann runterspülen. Am besten du fastest mal 3 Tage, dann geht's wieder mit flüssiger Nahrung, Suppen etc.

Ok :D

Hallo Caner58, frag Deinen Zahnarzt wegen der Probleme mit dem Antibiotikum. Möglicherweise besteht ein erhöhtes Entzündungsrisiko. Eine Entzündung bemerkt man normalerweise an Schmerzen oder Wundsein. Da es schon ein paar Tage her ist, brauchst Du es vielleicht nicht mehr. Wenn Du keine Schmerzen hast, musst Du das Schmerzmittel auch nicht einnehmen. Ich habe damals kein Antibiotikum bekommen. Ich denke, in ein paar Tagen bekommst Du den Mund wieder richtig auf. Iss lieber weichere oder ganz kleingeschnittene Speisen. Gute Besserung.

Okey danke :)

Du hast die Antibiotika wahrscheinlich profilaktisch bekommen, für den Fall, dass es nach der Narkose zu stärkeren Schmerzen kommt. Es kann sich recht leicht eine Entzündung bilden, die dann mit den Antibiotika sehr schnell behandelt wird. Wenn Du keine Probleme hast, denke ich, dass Du diese auch nicht einnehmen musstest. Genaueres sagt Dir aber bestimmt Dein Zahnarzt, keine Ahnung ob er sich evtl. was dabei gedacht hat.

Danke für die schnelle Antwort :)

@Caner58

Antibiotikum ist kein Schmerzmittel

@uschifragen

Nein, aber meistens kommen die Schmerzen dann von einer Entzündung am Kieferknochen. Ich bekomme sogar Antibiotika, wenn eine Wurzelbehandlung gemacht wurde. Soll nur die Entzündung behandeln. Und eine Entzündung geht fast immer einher mit Schmerzen.

Doch nimm dass

Ich nehme das schon seid 4 Tagen nicht aber ich habe keinerlei Schmerzen. Wenn ich es runterschlucken könnte würde ich es auch nehmen..

@Caner58

Wie kann man so leichtsinnig sei,frage wenigstens Deinen Arzt

wenn die wunden entzündet wären, würdes du das durch schmerzen und rötungen merken. da du ja ohne schmerzmittel auskommst, halte ich persönlich das antibiotika für überflüssig. das du den mund nicht vernünftig aufmachen kannst, empfinde ich als nicht normal. da würde ich auf jeden fall meinen arzt zu befragen.

Okey danke :)

@Caner58

Die sind leider nicht überflüssig,Wenn Du dem folgst,frage vorher den Arzt.Hatten das gleiche Problem vor 6 Wochen.

@Dackelmann888

@ dackelmann - ein antibiotika wird meist vorsorglich bei einer op (nichts anderes ist das entfernen eines zahns) gegeben. wenn sich aber keine entzündung einstellt, warum dann den körper "vergiften"? es ist etwas anderes, wenn der zahn wegen einer aktuten entzündung gezogen wurde. davon stand abe r im beitrag nichts.

Was möchtest Du wissen?