Angst vor dem Zahnarzt - Zähne alle kaputt?

5 Antworten

Ich kenne Zahnarztangst nur zu gut, ich hatte als Kind einmal sehr schlechte Erfahrungen gemacht und lange Angst. Aber mit 16 hatte ich einen Unfall und 5 Zähne sind mir abgebrochen und da musste ich halt hin.. Ich bin dann in ein Zahnarztzentrum zu einem anderen Zahnarzt und der hat mit Lachgas gearbeitet (dazu braucht man, soweit ich weiss, ne spezielle Ausbildung). Mir hat das Lachgas extrem geholfen und seither kann ich normal auch ohne zum Zahnarzt. Am besten hörst du dich mal bei Freunden und Bekannten um, welchen Zahnarzt sie dir empfehlen können und dann erzähl ihm einfach offen und ehrlich, was dich beschäftigt. Zahnarztphobie ist nichts Ungewöhnliches! Und ich glaub die Füllungen gibt's auch in weiss, hab selbst welche :D Geh bitte hin!

Wenn Du mit 19 Jahren bereits so massive Probleme mit den Zähnen hast, ist die ein Zeichen dafür, daß Du Dir nicht ausreichend die Zähne pflegst. Auch die Entzündung des Zahnfleisches spricht dafür. Bevor Du noch größere Probleme bekommst, mußt Du schnellstens Dein Gebiß sanieren lassen. Je länger Du den Zahnarztbesuch vor Dir herschiebst, desto schlimmer werden die Schmerzen und die Probleme. Suche Dir einen Zahnarzt, der "Angstpatienten" behandelt. Diesen findest Du in Deiner Umgebung im Internet oder in den Gelben Seiten.

Nabend!

 Je länger du wartest, desto schlimmer wird es, also lass dir schnell nen Termin geben. Wenn du wirklich so panische Angst hast, kann ja n Kumpel nen Termin für dich ausmachen. Zähne ziehen is nich so schlimm, bekommst ja ne Spritze, wenn die gut wirkt, dann merkst du davon fast nichts. Nur die Geräusche und der "Druck" sind bisschen widerlich. ^^ Vor Füllungen brauchst du eigentlich keine Angst haben, die sieht man 0. Falls dir ein Backenzahn gezogen wird, (und du deine Weisheitszähne noch hast) dann frag mal den Zahnarzt, ob der Weisheitszahn vorrutschen kann, um damit die Lücke wieder zu füllen. Such dir erstmal nen guten Zahnarzt und falls nötig, rede erst mit ihm. Das kann einem die Angst bisschen nehmen. ^^

Du solltest gleich am Montag ZUR ERSTEN STUNDE dir einen Termin bei einem Zahnarzt geben lassen!! 

Nicht nur dass es sehr wichtig ist dass möglichst schnell etwas für deine Zähne getan wird, damit diese Situation in deinem Mund nicht noch schlimmer wird - wenn der Zustand so schlecht ist wie beschrieben (abgebrochene Zähne, ENTZÜNDUNG!) dann kann das AUSWIRKUNGEN auf deinen gesamten Körper haben, schlimmstenfalls zu eine Blutvergiftung führen! 


Das schreibe ich nicht um dir Angst einzujagen sondern damit du hoffentlich aufwachst und endlich den entscheidenden Schritt tust.


Es ist völlig egal was der Zahnarzt denkt - es ist sein JOB es zu richten! Und deine Gesundheit sollte über deiner Angst vor einem Zahnarztbesuch stehen!


Hab keine Angst - wenn du zum Arzt gehst, KANN es nur besser werden! "Schönheit" und gutes Aussehen ist in deinem Fall -sorry- sch***egal!! Vordergründig steht dass dass mal der Schaden gerichtet wird und es nicht zu weiteren Entzüdungen kommt! Und keinen Zahn im Mund haben ist besser als einen fauligen, entzündeten, schmerzenden Zahn zu haben!! 

Schau dich im Internet nach Zahnärzten in deiner Umgebung um und ev nach deren Bewertungen damit du einen Richtwert hast wenn es dir hilft.


Ich wünsche dir wirklich alle Gute! 

du solltest dir eher sorgen machen wie hässlig dann dein mund aussieht, wenn du nicht hingehst.

ausserdem ist zähne ziehen doch nicht schlimm, du bist 19 jahre alt, da sollte man sowas schon durchstehen können ;)

Zähne ziehen ist sehr wohl schlimm. Wer läuft den gerne ohne Zähne rum?

@NEORAXO

Mit Implantaten lassen sich Zahnlücken sehr gut verstecken ;-)

@NEORAXO

dann solltest du aber gerade deswegen regelmäßig zum zahnarzt gehen, damit sie eben nicht gezogen werden müssen und wenn du ihn jetz noch länger meidest, wirds noch schlimmer

@Startrails

Die kann man sich nicht als Schüler mit 19 Jahren leisten.

@NEORAXO

frag doch deine eltern, die sollten dich doch bei sowas unterstützen, oder nicht? ihnen is deine gesundheit doch schließlich auch wichtig

@Startrails

@Startrails: Implantate lohnen sich nur bei Patienten, die sich 1A die Zähne pflegen. Wenn die MH zu wünschen übrig läßt, macht kein ZA/MK-Chirurg Implantate.

Was möchtest Du wissen?