Allergien durch chemische Reinigung?

3 Antworten

Ich würd mal vermuten, dass das daher kommt. Manchmal reagiert man aber auch allergisch, wenn die Waschsubstanzen nicht richtig ausgespült wurden. Ich weiß ja nicht, wie gewissenhaft manche Reinigungsfirmen arbeiten. Vielleicht würde es helfen, wenn du die Kleidungsstücke bei dir zuhause nochmal ausspülst?!

Hattest du schon unterschiedliche Reinigungfirmen getestet? Es gibt nun mal Kleidungsstücke, die man nicht waschen kann, oder es gibt Flecken, die eben nur durch die chemische Reinigung entfernt werden können.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass mit Perchlorethylen gereinigt wird. Der Stoff als solches ist natürlich - wie alle Chemikalien - im Prinzip gesundheitsschädlich. Wenn aber eine Reinigungsmaschine intakt ist, sollten sich auf/in der Kleidung keine Rückstände mehr befinden bei der Auslieferung.

Deshalb empfehle ich dir, den Reinigungsbetrieb zu wechseln. Im bisherigen Laden sind womöglich die Maschinen defekt oder falsch eingestellt - oder das Personal kennt sich damit nicht genügend aus.

Würde ich jetzt mal ja sagen. Ist ja schon recht auffällig, wenn das immer nur nach der Reinigung ist.

Was möchtest Du wissen?