Abnehmen - kleine Challenges für Gruppe?

3 Antworten

Ich würde Challenges im Bereich sport machen, aber nicht so sehr auf Leistung, mehr auf lustig. z.B. mal gemeinsam so eine Stadtrally machen, oder einen Orientierungslauf, oder auch mal an einem 5 km-volkslauf mitmachen oder gemeinsam schwimmen, wer am längsten weiter macht ohne Pause hat gewonnen oder Planck, wer sie am längsten aushält hat gewonnen, oder Fitnesspfad, wer die meisten übungen bei jedem Gerät macht hat gewonnen oder einfach gemeinsam Frisbee spielen. Oder Wetttrennen mit Hunden... Es geht doch darum, Freude an der Bewegung zu haben.

Ich finde toll, dass Ihr Euch als Gruppe motiviert.

Was mich an biggest loser stört, ist dass es so brutal ist. Man kann auch abnehmen, ohne Muskelkater zu bekommen, ohne Hunger zu haben, ohne zu dehydrieren, ohne Einläufe. Und mehr als 0.5-1% Körpergewicht soll man proo Woche sowieso nicht verlieren. Und bei biggest loser sind die Wochen keine Wochen,, sondern 10 Tage oder mehr... d.h. die Zahlen, die dort kommen, sind nicht zur Nachahmung zu empfehlen.

Versucht es lieber auf die sanfte Tour (ich habe mich lieb) und macht z.B. Blingverkostungen von Gemüse (wer am meisten errät, gewinnt) oder auch andere Sachen, die Genuss- und Geschmackssinn stärken, sowie bewegungssachen, die Spass machen.

Was aber stimmt ist: Je mehr Bewegung manmacht, desto schneller geht es mit dem Abnehmen. Aber ich würde als Ziel 2500 cal Bewegung pro Woche anpeilen (das wäre ca. 5x1h Sport oder 9x1h weniger intensive Bewegung), und jeder der mehr macht, kriegt einen Bonus. Das motiviert, man kann gut auch 4000 oder 5000 kal pro Woche Sport machen. Aber besser, man nimmt einen tieferen Wert, den jeder gut erreichen kann, das motiviert mehr, wenn man immer am "gewinnen" ist und nicht ständig überfordert wird.

In einer BBC-Sendung haben Damen gemeinsam jeweils für eine gewisse Zahl Kalorien eine Aktivität gemacht (Hecken schneiden, Autos putzen, bergauf wanderen, so ausgefallene Sachen), und dann durften sie entweder dafür eine bestimmte Menge einer bestimmten Speise essen, die vorher aus den Lieblingsspeisen der Mitglieder ausgesucht worden waren, oder sie konnten die Kalorien sparen.

Ihr könntet auch jeder eeine Sportart aussuchen und dann gemeinsam jeweils die Sportart machen, die eure Mitglieder ausgesucht haben. Da bist du auch mal so viele Treffen beschäftigt, wie du Mitglieder hast...

Ich würde eher in diesem Geist vorgehen... Mehr gemeinsam, weniger gegeneinander, mehr Spasss, weniger Druck.

Naja die könnten das auch irgedeiner Person mitgeben und die das laufen für sie erledigt. Vielleicht ne Strecke in kürzester Zeit laufen und dann die Gewinner am Ense rauspicken.

Wenn ihr euch nicht seht ist das schlecht aber vieleicht auch jeden Tag schrittduell machen?

Was möchtest Du wissen?