Zusammenhang Ramipril und Haarausfall

1 Antwort

Servus Medicus!

Es ist tatsächlich möglich, dass dir auf Ramipril die Haare ausfallen. Dies ist aber auch gleichzeitig nicht die häufigste Nebenwirkung, also mach am besten mal den "Test": Zähl über eine Woche, wieviele Haare du pro Tag verlierst. Sind es mehr als 100, liegt Haarausfall vor.

Wichtig ist, dass du die Therapie erstmal nicht abbrichst. Sprich mit deinem Arzt darüber, möglicherweise kann er dich auf ein anderes blutdrucksenkendes Medikament (zb. einen Betablocker) umstellen. Das muss man aber erstmal genau abklären :D

Was möchtest Du wissen?