Zahnbürste von einer anderen Person benutzen?

3 Antworten

Ich habe neulich in einer Zeitung gelesen, dass es wohl nicht so dramatisch/ schädlich ist, wenn man ab und zu die Zahnbürste einer anderen Person benutzt, insbesondere, wenn es die des Partners ist, denn auch beim Küssen werden Keime übertragen. Ab und zu kann die Bürste ruhig verliehen werden, notfalls vor und nach dem Putzen die Bürste mit kochendem Wasser übergießen, das killt die Keime. Was vermieden werden sollte, einem Kind die Zahnbürste eines Erwachsenen zu geben, denn Kinder kommen ohne Parodontose-Bakterien auf die Welt und können sich so sehr leicht infizieren.

Davon abgesehen, daß es doch ziemlich unappetitlich ist (findest Du nicht?), ist es auch nicht ganz risikolos:

Zahnbürsten, Zahnersatz, Zahnspangen oder Zahnschienen beherbergen selbst bei gründlicher Pflege viele Krankheitserreger. Untersuchungen haben gezeigt, daß Kariesbakterien (Streptococcus mutans), Mundsoor- und Darmpilze (Candida albicans), Herpes- und Grippeviren in großen Mengen auch auf gut ausgespülten Zahnbürsten vorhanden sind.

Durch Nachlässigkeit bei der Mundhygiene steigt sogar das Herzinfarkt-Risiko z.B. durch Streptococcus sanguis erheblich!

Auch die Vermehrung von Darmpilzen wird über die Zahnbürste, Zahnersatz, Zahnspange usw. begünstigt.

International anerkannte Wissenschaftler weisen zu Recht auf die damit verbundene Wiederansteckungsgefahr hin. So überträgt z.B. eine befallene Zahnbürste immer wieder Krankheitserreger. Dadurch werden Mund und Rachen erneut angesteckt.

Ähnlich verhält es sich bei Zahnschutz, Zahnersatz, Zahnspange usw. Durch ständige Wiederansteckung wird der Krankheitsverlauf verlängert.

http://www.brushsafe.de/problem_zahbuerstenhygiene.html

 - (Zähne, Zahnpflege, Mundhygiene)

Hallöle, also bei dieser Frage musste ich doch überlegen,ob es eine Scherzfrage ist oder ob das wirklich ernst gemeint ist??Falls das 2.der Fall sein sollte,NEIIIIN,auf keinen Fall bitte die Zahnbürste an andere Personen verleihen,erstens gruselt es mir,wenn ich nur daran denke,dass ich eine Zahnbürste benutze,die bereits mehrere Personen zum Zähnesäubern benutzt haben.Dazu kommt der hygienische medizinische Aspekt,wir Menschen haben in unseren Mündern ja Millionen verschiedene Keime,leider je nach Zahn-und Zahnfleischzustand nicht nur gute,du könntest dich also mit gefährlichen Keimen und Bakterien anstecken und damit ist nicht zu spaßen!Parodontosebakterien z.B.,Karies und noch viele mehr.Bitte auch spätestens alle 3 Monate die Zahnbürste wechseln,es wird sogar empfohlen,nach überstandenen grippalen Infekten die Zahnbürste zu erneuern oder zumindest auszukochen.

Was möchtest Du wissen?