Wie oft passiert es, dass sich die Kunstlinse lockert?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das muss äußerst selten vorkommen. Eine genaue Statistik kann ich dir dazu nicht nennen, kann dir aber sagen dass mir in zehn Jahren, in denen ich beim Augenarzt tätig war, ein derartiger Fall bisher nicht untergekommen ist, lediglich eine Nachtrübung, die mittels Laser behandelt werden musste, aber harmlos ist oder eine nicht ganz optimale Sehschärfe. Merken würdest du es weil du plötzlich seltsam verzerrt oder verschoben sehen müsstest, die Linse ist ja maßgeblich für den Seheindruck verantwortlich, würde die nicht mehr richtig sitzen müsstest du daher "komisch" sehen und schlechter.

Was möchtest Du wissen?