Werde nach einem Herpesbläschen an d. Lippe von Ausschlag an Armen, Beinen, Halsausschnitt befallen

2 Antworten

Hallo Fredi, ich leide auch erst seid einem Jahr an diesem Aussschlag, auch mir sagte der Arzt das ich auf meinen eigenen Herpes Virus allergisch zu reagieren scheine. Es klang in meinen Ohren schon etwas seltsam, dennoch konnte ich nach dem zweiten Ausbruch selbst auch feststellen das es vom Herpes kommen muss! Jedes mal wenn ich Herpes an den Lippen bekam folgte keine Woche darauf hin ein Aussschlag am gesamten Leib. Meist fing er immer am Rücken an, ging dann auf Arme, Beine, Füße und heute zum ersten mal auch auf die Hände. Es juckt wie feuer und man will einfach nur eine Lösung finden. Auch mir verschieb mal nun Aciclovir, diese Tabletten soll ich einnehmen sobald ich merkte meine Lippen jucken wieder. Auch bekam ich nun Prednisolon Acis, ich bin begeistert davon, auch wenn es Kortison ist so hilft es mir immer schnell! Ich versuche dabei auch immer nicht zu kratzen! (Auch wenn ich da doch manchmal einfach nicht wiederstehen kann, leider!!) Dennoch versuche ich sie auch oft zu kühlen um mir den Juckreiz zu nehmen, Salben wirken kaum bei mir. Hatte auch anfang eine Kortison Salbe verschrieben bekommen, ohne wirkung. Es bekämpft zwar äußerlich etwas die Flecken, dennoch kommt der Ausschlag, von innen nach ausen daher wirken nur Tabletten meist! Habe dennoch auch als Tipp bekommen den Körper etwas abzuhärten, also das Immunsystem etwas zu stärken, da ich eh ein sehr heller Hauttyp bin ist es noch etwas gefährlicher. Auch sollte man immer sobald man den Aussschlag bekommt, direkt einen Arzt aufsuchen. Sollte dieser Ausschlag mal aus die Schleimhäute gehen, kann man daran erblinden!

Dennoch hab ich auch für mich persönlich etwas gefunden was mir hilft zumindest den Juckreiz zu mindern. Und zwar, Haferschleim, hört sich nicht so toll an, aber hilft wirklich nicht nur bei Tieren mit Hautproblemen, sondern auch bei Menschen und es hilft einem eine Zeit lang nicht zu kratzen..!

Hoffe das ich mit meinem Beitrag ein paar helfen konnte.

LG NeugierigeChibi :)

Ausschlag an der Hand - (Haut, Beine, Ausschlag)

Hallo

ich hatte mal eine Bekannte die ähnliches Problem hat. Sie musste glaube sogar ins Krankenhaus deswegen.

Herpes ist ja eine Krankheit die ein lebenlang bleibt und vorallem, nicht wie viele denken nur Frauen befällt oder nur auf den Lippen/Gesicht auftritt.

Sondern die Krankheit ist in deinem ganzen Körper. Ich weiß leider auch nichts anderes als die Behandlungsmethoden die du nanntest, jedoch wird Herpes ja bekanntlicher Weise durch Stress & Ekel hervorgerufen.

Wäre dies vielleicht ein Punkt wo du arbeiten könntest? Das du versuchst Ekelsituationen abzubauen (Ängsten stellen und objektives Denken) und das du versuchst Stress geordnet zu bewältigen. Vielleicht kannst du dadurch wenigstens eine Minderung hervorrufen. Ansonsten würde eine Stärkung der Abwehrkräfte vielleicht auch helfen,durch umgestellte Ernährung und Sport, was ja bekanntlich auch zum Stressabbau führt.

Ich wünsch dir auf jeden fall gute Besserung! Und das sich dein Problem irgendwann einfach in Luft auflöst. Entschuldige falls dir meine Ratschläge nicht all zu viel weiterhelfen konnten. :(

Hautausschlag - Unverträglichkeit?

Hallo!

Vor einigen Tagen hatte ich mich im Urlaub vor einer Wanderung mit einer Art "Anti-Brumm" (das Produkt von Aldi) eingeschmiert (an den Armen und Beinen), außerdem mit Sonnencreme (Ladival für sensible Haut). Die Sonnencreme hatte ich auch sonst immer und habe sie auch immer vertragen. Am Nachmittag bekam ich plötzlich einen Ausschlag an den Armen. Es kamen ganz kleine Bläschen, die wahnsinnig gejuckt haben. Am Abend nach dem Duschen habe ich dann gleich Fenistil aufgetragen, aber das Jucken und die Bläschen wurden nur wenig besser. Auch an den folgenden Tagen gingen die Bläschen nur unwesentlich weg und traten meist nachmittags wieder deutlicher auf. Auch der Juckreiz wurde bis heute nur gering weniger. Das Anti-Brumm hatte ich sicherheitshalber nicht mehr verwendet. Komischerweise beschränkt sich das alles auf die Unterarme und Handrücken. An den Oberarmen oder Beinen habe ich nichts.

Könnte es da einen Zusammenhang zwischen diesem Anti-Brumm und Sonneneinstrahlung geben und dadurch der Ausschlag kommen? Oder eher im Zusammenspiel von Anti-Brumm und Sonnencreme? Oder kann das nur von der Sonne kommen? Ich nutze allerdings immer mindestens LSF30, meist eher 50. Wobei ich das Jucken und das erneute deutlicher werden der Bläschen auch gestern bei Regen und Kälte hatte.

Ich bin da echt ratlos. Kühle die Arme zwischendurch, wenn der Juckreiz stark ist und schmiere die schlimmsten Stellen mit Fenistil ein.

Ich habe auch sonst nichts verändert, womit ich mir das erklären könnte, also keine anderen Medikamente oder so. Mir ist auch bisher keine Sonnenallergie bekannt.

Habt ihr da vielleicht eine Idee, was das sein könnte?

Danke und viele Grüße, Lexi

...zur Frage

Ausschlag am ganzen Körper, juckt allerdings nicht (Nur Hand, Fuß, Gesicht und Ohren)

Huhu,

habe mal vor längerer Zeit eine Bade- und Lichttherapie aufgrund meiner Neurodermitis gemacht, die ich abgebrochen hatte. Da hab ich mir scheinbar so eine Hand- Fußkrankheit eingefangen. Ab und zu jucken meine Füße dann und wenn ich die kratze bekomm ich Ausschlag an den Händen. Das hat vor ein paar Tagen auch wieder angefangen, hab's leider auch wieder an den Händen... Hatte mich nicht im Griff.

Nur ist jetzt das Problem, dass ich am ganzen Körper Ausschlag habe. Am schlimmsten betroffen ist das äußere der Oberarme und meine Oberschenkel vorne. Am Oberarm sind vereinzelt sowas wie kleine Bläschen in einem Meer von roter, warmer Haut.... Am Oberschenkel sind es nur einzene rote Punkte. Die Haut dort ist nicht erwärmt.

Im allgemeinen ist der "Ausschlag" an den Armen, Beinen, Rücken, Oberkörper (Bauch eher weniger) und auch am Hintern. Juckt aber alles nicht. Es jucken nur gesicht und Ohren. Gesicht ist leicht gerötet, erwärmt und teils uneben.

Irgendeinen schimmer was für eine Art Ausschlag das sein könnte? Es juckt ja im allgemeinen nicht mal. Von der Hand- Fußkrankheit kann es eigentlich nicht kommen, außer es ist was anderes. der Ausschlag am Körper hat erst begonnen nachdem ich gebadet habe und meine Füße und Hände schon gejuckt haben....

Achja: Momentan habe ich pfeifferisches Drüsenfieber und bin (noch) schwanger, falls das was zur Sache tun könnte.

Ja, ich schau dass ich zum Arzt komme, aber ich schreibe in 1,5 Wochen meine Abschlussprüfung und bin dementsprechend beschäftigt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?