Wenn die Gesichtsmaske brennt sofort abwaschen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne das, ich habe genau das gleiche bei Tonerde Masken. Aber genau wie du, fand ich das Ergebnis auch sehr gut, die Haut ist glatt und weich. Ich finde es zwar auch etwas unangenehm, bis die Maske getrocknet ist, aber es ist bei mir immer noch gut auszuhalten. Wenn das bei dir auch so ist, ist es überhaupt kein Problem die Maske weiterhin zu benutzen, da ja nachher ausschließlich positive Effekte zu vermerken waren.

Grundsätzlich sollte das natürlich nicht brennen-.Also bei mir hat es auch am Anfang bebrannt, jetzt ABER gar nicht mehr, also vielleicht muss Deine Haut sich auch nur daran gewöhnen. Ansonsten solltest Du die Gebrauchsanweisung einhalten,also nicht länger drauf lassen. Meistens sind dasso 10 bis 20 min. Beobachte Deine Haut weiter, sie zeigt uns meistens sehr eindeutig, was ihr guttut.

Was bringen eigentlich Gesichtsmasken?

Gesichtsmasken versprechen ja so einiges. Feineres Hautbild, weniger Mitesser etc. Ist da überhaupt was dran? Bringen Gesichtsmasken regelmäßig angewendet etwas oder ist das nur vertanes Geld?

...zur Frage

Kann Tonerde Allergien auslösen?

Es werden oft Gesichtsmasken aus Heil- oder Tonerde aufgelegt um den Teint zu verschönern und Hautunreinheiten vorzubeugen. Kann das bei empfindlicher Haut zu Allergien führen?

...zur Frage

Sind die Gesichtsmasken aus der Drogerie gut für die Haut?

Ich benutze die Gesichtsmasken auch manchmal ganz gerne, man fühlt sich danach so schön frisch und entspannt. Aber ich habe noch nicht wirklich eine Verbesserung meiner Haut dadurch festgestellt. Ich mache diese Masken jetzt auch nicht so regelmäßig, sondern eher so einmal in einem oder in zwei Monaten. Bringen die Gesichtsmasken aus der Drogerie wirklich was und sind sie auch gut für die Haut?

...zur Frage

Schlafapnoe -> Schlafmaske : Haut eitert und ist rot. Was tun?

Hallo mein Opa hat seit ein paar Tagen eine Schlafmaske (Nasenmaske). Ihm tat nach dem schlafen mit dieser Maske stets der Bereich um die Nase herum weh und nach 3 mal tragen ist der Bereich wo die Maske sitzt (rund um die Nase) auf der rechten Seite rot und geschwollen. Links auch ein wenig, aber rechts ist es schon deutlich sichtbar. Nun haben sich auf dieser geschwollenen Stelle auch 3 kleine gelbe Pünktchen unter der Haut gebildet. Also eitert es wohl auch. Er meinte nachts hat er mal mit leichtem Druck gedrückt (da waren es noch mehr Punkte) und es kam ein bisschen was raus. Ich hab ihm gesagt er soll nicht daran rumdrücken, aber jetzt ist der Druck wohl viel besser, auch wenn noch ein paar Pünktchen da ist. Die Maske kann er nun nicht mehr aufsetzen und er will die Stelle jetzt ohne sie anzufassen abheilen lassen. Kann das eine allergische Reaktion sein ? Er hat schon beim Arzt angerufen, aber erst Ende Juli einen Termin und muss auch irgendwann zum Allergie Test. Nun beginnen aber nachts wieder seine Albträume und er schläft tagsüber ständig im Sessel. Ach Mensch habt ihr eine Ahnung woran das liegen kann ? Und.. Kennt irgendjemand ein paar gute (Haus)Mittel um diese Entzündung schneller zum abheilen zu bringen ? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?