Was könnte die Weiße Stelle im Mund sein?

 - (Schmerzen, Zähne, Mund)

3 Antworten

Wahrscheinlich eine Aphthe.

Schmerzhaft, aber harmlos. Geht nach 8 - 10 Tagen von alleine weg. Du kannst mit Chlorhexamed spülen, Pyralvex mit einem Wattestäbchen auftupfen (beides aus der Apotheke), oder mit Kamille spülen. Oder zum Zahnarzt gehen, der kann dir eine Salbe drauf machen, die etwas betäubt.

Sollte es nach 10 Tagen nicht bedeutend besser sein, geh auf jeden Fall zum Zahnarzt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Mir fällt dazu die Leukoplakie ein, da die Form unregelmäßig ist und nicht blasig aussieht, wie die Aphten.

Die L. sind stärker verhornte Stellen, entweder durch mechanische Reizung, durch Rauchen, Alkohol oder allg. schlechte Mundhygiene.

Lass mal einen Zahnarzt draufschauen, er ist auch für die Schleimhaut des Mundes zuständig.

Was möchtest Du wissen?