Was bedeutet Abrupt. oss. mall. lat. sin.?

2 Antworten

Der Arzt müsste doch Dir gesagt gehaben, dass es sich um Außenknöchel Bandabriss handelt? Ist eine der häufigsten Verletzungen beim Sport. Hast Du nun eine spezielle Schiene bekommen?

1

noch nicht. Ich bekomme wahrscheinlich morgen eine Push aequi ortho knöchelorthese. 

0

Das wäre also für einen absoluten Laien wie mich

Abruptio ( Bandabriss) oss. ( ossea Knochen betreffend) mall (Malleolus Knöchel ) lat (lateralis seitlich) sin ( sinister links).

vor 11 Wochen umgeknickt, noch immer dicker Knochen und Schmerzen!

seitdem ich beim sport umgeknickt bin ist seit ungefähr 11 wochen mein fußknöchel außen angeschwollen und man sieht eine leichte verfärbung eines blutergußes. beim arzt war ich auch schon gewesen, es wurde geröngt, man sah nur den großen bluterguß. diagnose: starke zerrung, bluterguß und verstauchung. nunja, nach 11 wochen ist es aber noch immer so wie anfangs. wenigstens auftretten kann ich mittlerweile wieder, der weg zur haltestelle tut aber noch sehr weh und neuerdings knackt es ab und zu mal und es zieht vom knochen bis hin zur wade, so als würde jemand reinstechen. könnte es doch was schlimmeres sein, soll ich nochmal zu einem anderen arzt oder weiter abwarten, was meint ihr?

...zur Frage

PROBLEME mit meinem Sprunggelenk

Hallo :) ich war vor ca.8-10 bei meinem arzt( da ich ziemlich mies beim fussball umgeknickt bin), der hat mich dann zum krankenhaus überwiesen. ich hatte echt extrem dolle schmerzen auch noch die restliche Woche war das so danach ging es langsam. aber die schmerzen kann immer wieder wenn ich irgendwie darauf kam oder wieder umknicke was mir in letzter zeit auch öfter passiert also ich fühle mich relativ unsicher mit dem fuß. jedenfalls meinten die im krankenhaus : Bänderdehnung , höchstens 6 Wochen schmerzen ..aber die habe ich wie eben beschrieben immer noch. ich hab angst das es ein falsche diagnose war. hat irgendeiner von euch tipps oder weiss etwa um was es sich handeln könnte ? danke im vorraus :)

...zur Frage

Verstauchter Knöchel IMMERNOCH leichte Schwellung

Hallo,

vor 8 Wochen bin ich morgens 2 Treppen runtergestürzt und bin beim Aufkommen umgeknickt. Es tat verdammt weh. Der Knöchel wurde gegen Abend dick und verfärbte sich leicht bläulich.

Es war Wochenende, also bin ich ins KH zum Röntgen. Es kam raus das es keine knöchernen Ausrisse gibt. Solle aber am nächsten Tag zum Orthopäden damit ich eine Bandage bekomme. Der Arzt dort war jung, ziemlich selbstüberzeugt, und hatte Null Zeit.

Der Orthopäde am nächsten Tag, leider auch sehr in Eile. Ein kurzer Blick, Diagnose: schwere Distorsion.. Aircastbandage.

Diese habe ich jetzt so wie gesagt getragen, Schmerzen habe ich immernoch wenn ich morgens aufstehe und beginne zu laufen, oder eben meinen Fuß komisch bewege. Ich weiß, solche Geschichten dauern lange, aber ich merke das im Knöchelbereich noch eine Schwellung ist, sieht so aufgedunsen aus. Mein anderer Knöchel ist optisch ganz anders.. eben normal.

Müsste denn nach 8 Wochen nicht die Schwellung weg sein? Ich wurde genau an diesem Knöchel 1997 operiert wg Bänderriss. Da war nix blau und geschwollen aber es musste was gemacht werden.

Wie es aussieht werde ich im Januar nochmal hingehen.. aber da warte ich erstmal ne Weile bis zum Termin weil die immer so voll sind :(

Vielleicht wars doch ein Bänderriss? Mich macht jetzt aber nur die Schwellung stutzig...

Ich weiß ihr seit keine Docs, aber kennt das jemand?

LG

Jessi

...zur Frage

Plötzlich Schmerzen beim Dehnen - kann das von Knick-Senkfüßen kommen?

Hallo Community!

Vielleicht hat hier irgendjemand Tipps für mich, weil der Orthopäde hat mich ziemlich abgefertigt:

Als Sport betreibe ich Hip Hop Tanz und jogge. Seit einiger Zeit habe ich Schmerzen bei den Fußballen bzw. Mittelfußknochen. Ich hab darauf hin orthopädische Einlagen bekommen mit denen sich beim normalen Gehen zwar Besserung eingestellt hat, aber beim Tanzen und laufen schmerzt es nach wie vor. Diagnose laut Orthopäde: Knick Senkfuß!

Hinzu kommt nun, dass ich grundsätzlich sehr gedehnt bin (tanze bereits ca. 8 Jahre). Seit neuesten bin ich in den Beinen nicht mehr so dehnbar und habe schnell Schmerzen (Oberschenkel, Achillessehne, Hüfte). Es ist als wäre ich total ungedehnt. Ich dehne niemals wenn ich nicht aufgewärmt bin und kann mir diese plötzlichen Schmerzen nicht erklären? Ich habe bei meinen Trainings nichts verändert und kann auch nicht wirklich deuten ob ich die Schmerzen wohl besser mit Wärme oder Kälte behandeln soll?

Hat von euch jemand Rat? Meinen nächsten Kontrolltermin beim Orthopäden (wegen der Knick Senkfüße) habe ich erst im Jänner.

Vielen lieben Dank im Voraus

LG Annika

...zur Frage

Schmerzen im großen Fußzeh

Hallo,

vor einer Woche begann nachts mein linker großer Fußzeh zu schmerzen. Morgens konnte ich kaum laufen, so schlimm war es. Über den Tag wurde es besser und ich hatte keine Schmerzen mehr. Es fühlte sich ein bißchen wie ein eingewachsener Nagel an, aber ich konnte nichts finden. In der nächsten Nacht das Gleiche wieder. Ich konnte auch nciht mehr auf dem Bauch schlafen, weil der Fußzeh so weh tat. Am nächsten Morgen wieder ganz schlimm und über den Tag besser. Das ging dann genauso weiter. Am Dienstag war ich zur Fußpflege und habe explizit darum gebeten, nochmal nachzusehen, ob ein Nagel eingewachsen ist, weil es so weh tut. Die Dame (med. Podologin) konnte nichts finden - auch nach genauerem suchen nicht. Nachmittags war ich dann beim Orthopäden, um abzuklären, was los ist. Gebrochen ist der Zeh nicht, aber der Orthopäde meinte, ich hätte mir evtl. die Kapsel gerissen (ich bin ein paar Tage zuvor gegen einen Stuhl gerannt). Am Donnerstag fing dann der Zeh auf der linken Seite an zu schmerzen und zwar auf die gleiche Art wie rechts (nachts und morgens). Ich war dann beim Hausarzt, der aus 1 m Entfernung (ohne Abtasten) sofort die Diagnose "eingewachsene Fussnägel" gestellt hat. Der Zeh ist NICHT geschwollen und NICHT rot. Wenn ich ihm nicht glauben wollte, könnte ich ja gerne eine andere Meinung einholen. Und Fußpfleger haben sowieso keine Ahnung! Aha!

...zur Frage

Finger gebrochen, Gips, andere Finger schwellen an, normal ?

ein geschätztes Familienmitglied hat am Sonntag die Diagnose Fingerbruch (Ringfinger) bekommen,

Heute fängt der Bereich zwischen Daumen und Zeigefinger an zu schwellen (die einzigen freien Finger). Gestern beim Arztbesuch/Röntgen war alles noch normal.

Ist das bei einem Bruch normal oder stellt das eine zusätzliche Komplikation dar?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?