Vitamin B1 2Mangel bei Granulom anulare

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo A...,

solche Granulome haben ihren Ursprung oft durch einen chronischen Entzündungsreiz bzw. allergische Prozesse. Die sich nicht unbedingt äußerlich zeigen müssen. Ich weis nicht wie Deine Blutwerte aussehen? Ich weis nun nicht ob Du Mann Frau oder .... bist. Ob es irgendwelche Erkrankungen gibt bis hin zu Morbus Chron! Was das Thema Vitamine B12 habe ich das schon einmal probiert. Es gibt Vitamine B12 Salbe. Bei Neurodermitis oder Schuppenflechte kann es bei Schüben die Hautprobleme mildern.

Allerdings ist die Salbe in der Apotheke um die Ecke nicht gerade billig. 28 € oder so. bei deutschen Internetapotheken ist sie etwas günstiger. Das heißt man kann so etwas testen ob es nun überhaupt eine Wirkung hat bei Deiner Erkrankung? Übrigens falls Du eine Frau bist uns z.B. eine Spirale trägst odgl. auch da spielt das Thema Entzündung eine Rolle wenn auch nur minimal ist!

VG Stephan

Hallo, Stephan Zehnt, Vielen herzlichen Dank für die Antwort. Von der B12 Salbe habe ich schon mal gehört, das werde ich vielleicht mal austesten. Bei meinem nächsten Arzttermin werde ich B12 nochmal testen lassen und ebenso, ob ich irgendwelche Entzündungswerte habe, die kann man, glaube ich, auch im Blut sehen. Was für mich einfach rätselhaft ist: ich habe anfangs Antibiotika bekommen, weil ich leichte Streptokokkenwerte hatte. Laut Ärztin war der Wert aber so gering, dass man das eigentlich nicht behandeln muss.....da ich aber dann darauf bestanden habe, dass das behandelt wird, bekam ich Antibiotika. und was soll ich sagen, auf meinem Oberarm sind alle Flecken innerhalb der ersten Tage verschwunden. Aber nur da, Rest hat sich nicht veraendert. Habe sie dann darauf angesprochen, weil ich weiter Antibiotika nehmen wollte, da ich ja eine Wirkung gesehen habe, hat aber nicht darauf reagiert, meinte, das war irgendwie Zufall oder so. Weiter Antibiotika bekam ich dann nicht. Meine Meinung ist, dass irgendeine Entzündung der Auslöser gewesen sein könnte, ich habe dann andere Tabletten erhalten, die gegen alle möglichen Bakterien wirken, das hat aber nicht geholfen. Im Moment werde ich so behandelt, dass mein Immunsystem heruntergefahren wird, um eine Überschiessende Reaktion zu verhindern. Bin aber skeptisch, ob das gut ist, wegen der Nebenwirkungen, die auch später noch auftreten können, natürlich nicht müssen. Deshalb traue ich mich auch im Moment nicht, irgendwelche Nahrungsergaenzungsmittel einzunehmen, da diese ja wiederum das Immunsystem staerken. Damit waere das immunsupprimierende Mittel vielleicht sogar zwecklos und ich nehme es umsonst ein. Keine Ahnung. Ich bin übrigens weiblich, besten Dank für Deinen Rat, hat mir schon sehr geholfen, meine Ärztin meint uebrigens, es kann nicht mit B12 Mangel zusammen hängen, aber das ist der einzigste Wert, der in meinem Blutbild rausgeragt hat, alles, was getestet wurde, ist soweit ok. Vielen Dank und beste Grüsse, Anmelden. Ach so ja, würde sehr gerne noch wissen, ob dir die B12 Salbe damals geholfen hat?

0
@Anmelden

In meinem Fall gab es eine deutliche Besserung auf dem linken Bein bei dem rechten ist es wieder etwas schlechter geworden nach einem erneuten Schub...aber nicht ganz so extrem wie vorher. . Man kann es nur versuchen....garantieren kann ich Dir nichts!

Das Problem ist die Dermatologen verschreiben fast ausschließlich Cortisonsalben. Auf die Frage ob man da etwas anders oder zumindest das niedriger dosiert nehmen könnte kommt zumeist ein absolutes Unverständnis. Also versuche ich Cortison nur bei stärkeren Schüben.....

0

Was möchtest Du wissen?