Steißbeinfistel - muss es operiert werden?

3 Antworten

Hi Tobias,

Eine Steißbeinfistel MUSS operativ behandelt werden da eine Steißbeinfistel nicht von selber verschwindet. Im Gegenteil: Sie wird schlimmer, breitet mehrere Fistelgänge und dann muss mehr Gewebe entnommen werden was bedeutet dass ein größeres Loch vorhanden ist.

Ich würde mich von Meinungen dass man dies mit Heilpraktikermittel oder abwarten in den Griff bekommen kann distanzieren.

Warte nicht zu lange mit der OP, eine Steißbeinfistel kann Gefährlich enden. Auch wenn sie nicht Schmerzt.
Die möglichen folgen sind z.b eine Blutvergiftung oder die Funktionsbeeinträchtigung des Schließmuskel welche zur Stuhlinkontinenz führen kann.

Habe die OP selbst schon hinter mir, die packt man.

Alles Gute!

Wenn du es nicht schon machen lassen hast kann ich dir wirklich nur pit picking in Gelsenkirchen empfehlen.  Ich war selbst vor 2 Tagen dort und bin begeistert!!!

Bandscheibenvorfall seit Jahren

hi werte community,

ich habe seit etwa 4 jahren stark mit dem rücken zu kämpfen, weiss allerdings nicht wie es dazu gekommen ist, glaube habe mal etwas schweres gehoben, aber nicht aus den beinen sondern so übergebeugt (wie man es nicht tun soll), dann hats nen inneren knack gemacht und ich konnte mich nicht aufrechtstellen oder gerade liegen - habe es für einen hexenschuss gehalten. naja jedenfalls habe ich seither extreme rückenbeschwerden gehabt und bin zum arzt (röntgen, CT, MRT) , dort wurde festgestellt, dass ich unten am rücken einen bandscheibenvorfall habe und in der mitte des rückens auch, sie sagten aber es sei kein schwerer bandscheibenvorfall, es sei nur leicht ausgetreten und drückt gegen den nerv (was den schmerz verursacht). sie haben mir physiotherapien und massagen empfohlen und das habe ich dann auch gemacht, sogar etliche. in den vergangenen 4 jahren 20-25 sitzungen massagen mit fango und 75+ sitzungen zu je 30 min physiotherapie, es geht einfach nicht weg ... es fängt auch schon langsam an sogar beim liegen zu schmerzen ... ich weiss bald nicht mehr weiter, sollte ich eine operation in betracht ziehen? was wären die vor- und nachteile? jedesmal wenn ich damit angefangen habe mit einem arzt zu reden, winken sie nur ab und sagen NEE UM GOTTES WILLEN und klären mich kein bisschen darüber auf. ich bin erst 26 jahre jung, ich möchte nicht bis zu meinem lebendsende mit diesen schmerzen weiterleben ... ich halte das nur alles aus, weil ich schmerztabletten TÄGLICH einnehme ...weiss jemand rat?

mit freundlichem gruß

jeffmunce

...zur Frage

Steißbeinfistel so schnell rezidiv möglich?

Ich hatte anfang Mai eine Steißbeinfistel OP mit offener Wundheilung. Die Heilung erfolgte gut aber es dauerte ein bisschen länger. Eine deutlich sichtbare Narbe ist zurück geblieben aber ich denke das gibt sich noch. (?)

Nun zu meinem Problem: Ich hab festgestellt dass seit mind. 3 Wochen eine Rötung vorhanden ist, allerdings diesmal unter der Region wo die Steißbeinfistel entfernt wurde. Die Rötung geht von ende der Narbe bis fast zum After herunter. AUffällig ist dass sich ein Roter kleiner Strich (wie nen Bindfaden) durch die Rötung von Narbe richtung After zieht. Ich verspüre manchmal einen dumpfen Schmerz und auch beim Sitzen fühlt es sich manchmal wieder so an als würd ich "auf etwas sitzen".

Hat Jemand ne Ahnung ob eine Steißbeinfistel nach so kurzer Zeit schon Rezidiv sein kann oder wäre es realistischer dass nicht alles entfernt wurde? Tritt eine Steißbeinfistel auch in dem Arreal auf?

Mir ist klar dass ich zum Arzt muss um ne gesicherte Antwort zukommen, vielleicht gibt es aber hier jemand der Erfahrungswerte dbzgl. hat? Ich hab am 13.10 sowieso einen Termin in der Chirurgie im Krankenhaus, ich hab vor dass dann dort gleich mit Untersuchen zu lassen, das kann sicher 2 Wochen noch warten oder?

...zur Frage

Steißbeinfistel Heilung zieht sich sehr in die Länge , kann man die Heilung beschleunigen ?

Hallo erstmal , ich bin 17 jahre alt und wurde vor 5 Monaten nähere mich schon den 6 monaten , an einer Steißbeinfistel operiert . Am Anfang wurde täglich die Tamponade ausgewechselt und die Heilung verlief gut . Schmerzen wurden immer weniger und die Wunde heilte realtive gut . Laut Arzt sah auch alle immer gut aus . Nun ist die Operation aber schon 5 Monate her und die Wunde heilt nur noch sehr langsam . Alles ist soweit verheilt das eigentlich nur noch die oberste Haut wieder verheilen muss . Aber dieser Prozess dauert noch schon eine geschätzte Ewigkeit . Und leider neigt es an dieser Stelle auch immer mal wider aufzureißen und somit scheint es mir momentan wie ein nie endender Teufelskreis . Da man auch im Alltag sehr eingeschränkt ist , kein Sport , immer aufpassen beim setzten und aufstehen und möglichst keine hastigen Bewegungen zu machen . Nun meine Frage ob man irgendwie die Heilung der obersten Haut beschleunigen könnte . Ich dusche natürlich die Wunde täglich einmal aus ! Das Wundensekret tritt auch täglich weiterhin aus und wenn ich mich viel am Tag bewege blutet die Wunde auch mal etwas . Hoffe ihr könnt mir helfen :)

...zur Frage

Steißbeinfistel vom Arzt wieder geöffnet worden . Richtig ?

Erstmal hallo und unendlichen dank das du mir versuchst zu helfen ! :) Ich wurde jetzt vor 6 Monaten an einer Steißbeinfistel operiert und kämpfe immernoch damit das die Wunde endlich komplett zuheilt . Ich dusche die Wunde täglich aus und wechsel jeden Tag die Kompressen und den Verband drum . Nun war ich letzte Woche beim Arzt und er meinte das alles schon sehr gut aussähe dann meinte der Arzt aber das es oben also die Oberfläche ( Oberehaut ) schneller zu heilen würde als der mini rest an Tiefe der noch bleiben würde . Dann schnitt er die Wunde wieder auf und entfernte alles bereits zugeheilte in dem Bereich sagen wir mal mehr als Großzügig :( Dann kam eine Tamponade für 2 tage rein und ich habe sie gerade entfernt und bin geschockt wie groß die Wunde nun wieder ist ! Ich sehe einfach kein Ende dieser extrem langen Heilungsverlaufes ... Dazu wurde mir noch gesagt , dass wenn die Wunde die jetzt wieder offen ist sich nicht in den kommenden 4 Wochen schließen würde erneut operiert werden müsse . Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir etwas weiterhelfen würdet , wieso die Wunde wieder geöffnet wurde , wieso gegenbenenfalls wieder eine Op norwendig ist etc. ich brauche dringend Hilfe ich verzweifel langsam echt dran :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?