Spiegelsche Hernie ? Wie gehts weiter?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, eine Spiegelhernie kann man nur durch eine Operation beheben. Es gibt keine Alternative. Du solltest Dir keine OP-Verläufe auf YouTube anschauen, für einen Laien sieht das immer beängstigend aus. Die Erfolgsaussichten sind gut und wie bei jeder OP kann es zu Komplikationen kommen. Mein Mann hatte eine Hernie und hat jetzt ein großes Gitternetz im Bauch, die OP liegt schon viele Jahre zurück und er hatte bislang keinerlei Beschwerden. Nach der OP war er für 14 Tage krankgeschrieben. Mach Dich mal nicht so verrückt und schau Dir keine Videos mehr an. Alles Gute. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerdavh
13.06.2014, 10:25

Es muss übrigens nicht unbedingt der Fall sein, dass ein Netz eingezogen wird. Das hängt von der Größe des Bruches ab, evtl. kann das auch einfach mit einer Naht geschlossen werden. Den operativen Ablauf musst Du mit Deinem behandelnden Chirurgen besprechen. Nachstehend nochmals ganz kurz eine Beschreibung.

Die Spieghel-Hernie ist eine Hernie der Bauchwand. Die Bruchpforte verläuft zwischen dem lateralen Rand der Rektusscheide und der Linea semilunaris. Meistens treten die Hernien auf Höhe der Linea arcuata aus.

Betroffene Patienten klagen über einen lokalisierten, meist als "ziehend" beschriebenen Schmerz in Hernienlokalisation. Kleine Spieghel-Hernien sind nicht immer tastbar, sodass die klinische Diagnose erschwert sein kann. Inkarzerationen, die bei Spieghel-Hernien häufig vorkommen, können zu einem Ileus führen.

Die Therapie einer Spieghel-Hernie besteht in einer Freilegung und Abtragung des Bruchsackes. Die Lücke wird durch eine Naht der Aponeurose verschlossen.

lg Gerda

P.S. Anmerkung: Ein Ileus ist ein Darmverschluß. Schon um das zu vermeiden, solltest Du Dich bald operieren lassen.

0

Was möchtest Du wissen?