piercing im ohr

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja das ist normal.

Leider können wir es nicht sehn....also würde ich vermuten das es eine ader ist,die man wegen der reizung jetzt mehr sieht.

Hallo, grundsätzlich ist es nicht ungewöhnlich, wenn die Umgebung eines frischen Piercings stärker durchblutet ist um die Wundheilung voran zu treiben... 

Das kann auch dazu führen, daß man sonst unauffällige Äderchen deutlich sieht...  

Allerdings ist es nicht normal, daß es sehr weh tut und auch noch  angeschwollen ist - daher solltest du wohl dringend mal deinen Piercer zur Kontrolle aufsuchen - und falls der das so normal findet ggfs auch einen anderen Piercer....

Frisch gestochenes Ohrloch entzündet?

Hallo, am samstag habe ich mir Ohrringe stechen lassen und tue auch regelmäßig die Desinfektionstropfen drauf und bewege den Stecker. Allerdings tut das rechte Ohrloch etwas weh und ist ein bisschen angeschwollen, das rechte Ohr ist übrigens das Ohr auf dem ich schlafe, kann das damit etwas zu tun haben? Wie kann ich gegen Entzündungen am Ohrloch vorgehen?

...zur Frage

Dicke rote Stelle am Po - Abszess? Furunkel? oder nur Pickel?

Ich habe am Po einen dicken roten Fleck. der Bereich ist auch rot und geschwollen. Vor etwa 1 Woche habe ich mich rasiert und ich dachte, das liegt an den eingewachsenen Haaren. Allerdings habe ich jetzt auch einen geschwollenen Lymphknoten in der Leiste auf der gleichen Seite. Hängt das zusammen? Was kann und muss ich jetzt machen, damit die Entzündung zurück geht?

...zur Frage

Warum werden bei Kindern Röhrchen in das Ohr eingesetzt?

Ich habe schon häufiger gehört, dass bei kleinen Kindern Röhrchen in das Ohr eingesetzt werden mussten. Wieso macht man das? Welchen Vorteil haben Röhrchen im Ohr?

...zur Frage

Gehörgangsentzündung?

Hallo! :-) Ich weiß, dass dieses Portal weniger für Ferndiagnosen geeignet ist. Allerdings ist Wochenende und ich werde erst am Montag zum Arzt gehen, da ich mich für den Notdienst im Krankenhaus nicht "krank genug" fühle. Vielleicht kann ja zwischenzeitlich hier jemand etwas zu meinem Krankheitsbild sagen. Es ist Folgendes:

Es hat mit ganz leichten Ohrenschmerzen und leichtem Juckzeiz im Ohr angefangen. Absolut auszuhalten, ich war sogar arbeiten. Man hat innen und außen am Ohr nichts gesehen, deswegen dachte ich, es geht schon vorbei. Gestern gegen Abend sah mein Ohr dann so aus (siehe Bild 1). Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich mit dem Finger versucht habe, die Kruste etwas zu entfernen, die sich gebildet hat. Vielleicht sieht es deshalb ein bisschen blutig aus. Ich habe aber nicht stark gekratzt. Seitdem habe ich aber die Finger davon gelassen. Heute Morgen sah es dann so aus (siehe Bild 2). Nachts hat sich das Ohr etwas verklebt angefühlt, nun nicht mehr. Über Nacht sind auch die Schmerzen (die wirklich nicht stark waren) verschwunden.

Weiß jemand, was es sein könnte? Ich denke, eine Gehörgangsentzündung trifft am ehesten zu, allerdings habe ich weder starke Schmerzen, noch Probleme mit dem Hören, auch keine Angeschlagenheit / Fieber etc. Vielleicht kann ja jemand etwas dazu sagen. Ich werde aber am Montag definitiv zum HNO gehen, sollte es dann noch nicht weg sein. Vielen Dank im Voraus! :-)

...zur Frage

Ist ein Brustwarzenpiercing sehr schmerzhaft?

Ich spiele mit dem Gedanken mir ein Brustwarzenpiercing stechen zu lassen. Allerdings stell ich mir das wirklich sehr schmerzhaft und unangenehm vor. Auch der Heilungsprozess ist sicherlich kein Zuckerschlecken. Hat vielleicht jemand Erfahrung von euch? Meine Freundin hat eins und empfand den Schmerz als "angenehm" und nicht schlimm. Kann ich mir aber irgendwie nicht so richtig vorstellen. Ich habe noch ein Tragus-Piercing, glaube aber, dass der Schmerz nicht vergleichbar ist.

...zur Frage

Ohrpiercing entzündet, was soll man tun?

Eine Freundin hat mir gestern ihr Ohr gezeigt. Sie hat sich vor einer Woche am oberen Rand ein Piercing stechen lassen. Jetzt ist das Ohr an der Stelle geschwollen, gerötet und tut sehr weg. Direkt zwischen Piercing-Kugel und Ohr hing irgendwas dazwischen, ich konnte nicht sagen ob es getrockneter Eiter ist oder Hautschuppen oder was auch immer. Sie hat leider keine Pflegelösung mitbekommen. Was sollten wir da am besten machen? Desinfizieren oder lieber gleich zum Arzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?