Ohrpiercing entzündet, was soll man tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das problem ist, dass manche scheinbar extrem reagieren, wenn es zu nah oder durch den knorpel geht. ich hatte das damals auch. ich hab auf der einen seite 2 und auf der anderen seite 3 ohrlöcher, weil auf der einen seite das 3. zu weit am knorpel war und sich ständig entzündet hat. ich würde lieber zum arzt gehen. die gefahr einer blutvergiftung ist nicht zu unterschätzen.

Octenisept.. das gibts in der Apotheke für ca. 3 €, am Anfang ruigh 4/5 mal pro Tag aufs Piercing sprühen oder mit einen Wattestäbchen auftragen und es darf keine Kruste am Schmuck sein. Geht zum Piercer, falls es nicht besser wird. Octenisept sollte man übrigens nicht länger als 2 bis 3 Wochen am stück benutzen.

Lg MsJaasy

Hallo,

lieber gleich zum Arzt und wahrscheinlich gleich herausnehmen! Meine Schwester hatte damals zu Studentenzeiten exakt dasselbe Problem. Letztendlich hat sie sich 2 Tage gequält und dann das Piercing wieder heraus genommen.

Liebe Grüße!

Was möchtest Du wissen?