Novalgin für meine Katze? Wer kennt sich in Tiermedizin aus?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Deine Katze keine Störung in der Blutbildung hat, dann kannst Du auch bei Deiner Katze Novalgin verwenden. Die genaue Dosierung hängt dabei nicht vom Körpergewicht ab. Ich weiß nur, das bei Hund und Katze die Höchstdosis bei 5 ml liegt. Man bewegt sich also in der Regel zwischen 1 - 5 ml.

Ich würde es also mit der geringsten Dosierung - also 1 ml - erst einmal versuchen. Sollte sich irgendetwas bemerkbar machen, was Dir dann komisch vorkommt, sofort den Tierarzt aufsuchen. Denn man steckt in den Tieren leider nie drin und sprechen können sie ja leider auch nicht.

L.G.

47

Was die Dosierung angeht > http://www.vetpharm.uzh.ch/wir/00000590/7380_05.htm Allerdings sollte man dies nicht zu lange nehmen (> Blutbildungsstörung...).

1
10
@StephanZehnt

Problem: Die Dosierung ist für die i.V.-Gabe von Novalgin! Ich glaube aber wohl kaum, das die/der Fragesteller(in) zuhause das nötige Equipment hat, um eine solche Medikamentengabe vollziehen zu können - geschweige denn die Erfahrung.

Ah, hat sich schon erledigt. Gabe von Zäpfchen. Noch einfacher.

0
48

Hallo radiologen, vielen Dank für Deine Antwort. Bei der Medikation handelt es sich um Zäpfchen, Wirkstoff wird also in Gramm angegeben. In diesem Fall, da es sich um Kinderzäpfchen handelt, um 265 Gramm Wirkstoff pro Zäpfchen. Der TA sagte mir, ich solle eine nehmen, soll ich bei schlimmen Schmerzzuständen also 1/2 Zäpfchen erstmal probieren? Was meinst Du? Aktuelles Blutbild liegt nicht vor. Bei früheren Blutbildern war allerdings alles in Ordnung. lg gerda

1
10
@gerdavh

Ah, super. Dann hatte der Tierarzt ja schon einmal etwas dazu gesagt. Ist halt schwer zu wissen, wie schwer die Schmerzen sind. Daher würde ich es einfach mal versuchen. Falsch machen kannst Du damit nichts. Selbst, wenn Du es ein ganzes verwenden würdest.

1

Was möchtest Du wissen?