Meine Waden sind steinhart und kräftige Massage tut richtig weh, was kann die Ursache sein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann sein, dass Deine Wadenmuskulatur überlastet ist und deshalb verhärtet ist. Bei viel Sport, der die Waden fordert kann das schon passieren. Eine Wärmebehandlung und eine sanfte Massage können aber sehr helfen um die Muskeln wieder zu lockern. Man kann auch selber vorsichtig bis zur Schmerzgrenze dehnen.

Vermutlich fährst du viel Rad oder beanspruchst die Waden anderweitig sehr stark - so wie offenbar kürzlich erst, wobei sich trotz Training möglicherweise ein Muskelkater eingeschlichen hat. Sollten die Schmerzen in den nächsten Tagen trotz warmen Bädern und Sportsalben nicht verschwinden, rate ich dir unbedingt einen Arzt aufzusuchen, weil das auf eine Muskelzerrung oder ähnliche Verletzung hindeuten könnte. Gute Besserung.

Hallo,

du scheinst viel Sport zu machen! Und wenn du deine Muskulatur nach dem Sport nicht lockerst kann es zu sowas kommen! Aber eigentlich ist kein Grune zur Sorge! Nimm Magnesium zu dir (am besten Biolectra aus der Apotheke)und Pausiere 2 Tage aber nicht vollkommen sondern nur leichte belastungen für die Wade! Und wickle sie warm ein mit heißen Tüchern!

Wie bekommt man eine Muskelverhärtung wieder weg?

Wie kann man eine verhärtete Stelle am Muskel von einer Impfung wieder weg bekommen? Es tut nicht sehr weh, aber ist ganz hart und dick.

...zur Frage

Kann mir wer sagen was das ist (siehe Bild)?

Es tut nicht weh oder sonst was, es ist einfach nur da, ist rau und etwas hart. Ich habe das jetzt auch schon circa eine Woche.

...zur Frage

Massage vom Partner gegen Rückenschmerzen?

Hallo ihr Lieben, ich wollte mal fragen, wie sinnvoll es ist, wen mein Partner mich massiert, wenn ich Rückenschmerzen habe. Also meine Schmerzen sind immer verspannungsbedingt,das ist mit meiner Ärztin abgeklärt. Ab und zu hab ich Kopfschmerzen davon, aber meist tut mir einfach nur der oberer Rücken weh und manchmal auch unten Richtung Ischias. Hab schon mal Massagen verschrieben bekommen, aber die waren lange nicht so hilfreich, wie die von meinem Partner. Mein Partner kann das richtig gut, er weiß genau, wo die Verspannungen sind und massiert sie weg, ich hatte auch noch nie Probleme danach. Man hört ja aber immer wieder, dass man mehr dadurch kaputt machen kann, stimmt das denn? Ich mein, er hats nicht gelernt, aber kennst sich sehr gut aus auf dem Gebiet und hilft mir einfach immer mit dem, was er tut. Und noch eine Frage: Wenn mein Partner mit Druck von unten nach oben mit beiden Händen neben der Wirbelsäule hochfährt und ich dabei ausatme, knack es manchmal. Sind das Blockaden die sich dann lösen? Wurde schon mal so ähnlich eingerenkt, nur dass das mit der Massage viel angenehmer ist. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn ich will nicht, dass es schlimmer wird.

Liebe Grüße

...zur Frage

selbstbefriedigung? was ist los

hallo ich bin 14 jahre alt und befriedige mich selbst... gestern abend war es das letzte mal für den tag.. als ich heute morgen auf klo war sah ich dass meine scheide angeschwollen war sie taht weh, rot und sie ist einfach komisch.. es tut richtig weh.. was soll ich machen ? was habe ich?

LG Sasa

...zur Frage

Großer harter Pickel im intimbereich?

Hallo erst mal,

Ich hab vorne in der Intimzone einen Fingenagel großen harten Pickel oder was es auch ist. Es tut milerweile so weh das wenn ich mich hinsetzt es sticht. Es ist auch richtig rot und angeschwollen. Kann mir jemand helfen ich halte die schmerzten nicht mehr aus und ich bin eigentlich hart im nehmen.

LG Julia

...zur Frage

Schmerzen nach Massage

Hallo! Aufgrund eines Wurzelreizsyndromes hat meine Orthopädin mir nach zweiwöchiger Medikation zur Besserung der verspannten Muskulatur im Rücken Krankengymnastik verschrieben, die ich heute das erste Mal hatte. Die Physiotherapeutin begann mit der Lösung von Blockaden in der Wirbelsäule, das war nich schlimm, und danach folgte eine "Massage" oder Lockerung der Muskeln, keine Ahnung, jedenfalls hat die Physiotherapeutin auf meinen Rückenmuskeln, vor allem unten Richtung Hüfte, rumgedrückt bis es wirklich, wirklich sehr doll weh tat. Ich konnt kaum atmen. Ist ja klar, immer über die selbe Stelle mit den spitzen, kräftigen Fingern, das macht ja auch alles was über dem Muskel liegt nicht ohne Schmerzen mit, ich hab auch kein besonders gutes Bindegewebe. Jedenfalls tat es so sehr weh, dass ich ihr das sagen musste, obwohl ich eigentlich nicht zimperlich bin und mich zusammenreißen kann. Von nix kommt ja auch nix. Nun ist das 10 Stunden her und ich konnte den ganzen Tag nich richtig sitzen und jetzt lieg ich im Bett und kann nur auf dem Bauch liegen, weil es wirklich doll weh tut. So, als wär ich ganz übel verprügelt worden, also kein Muskelkater, sondern so wie ganz schlimme Blutergüsse und blaue Flecken wehtun. Kann mich echt kaum bewegen. Der Rücken ist heiß und überall wo massiert wurde ist es rot, an manchen Stellen scheint es sogar blau zu werden. Ist das normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?