Mädchen oder Junge?

 - (Schwangerschaft, Ultraschall, Geschlecht)

1 Antwort

Hallo, also man kann das Geschlecht ab der 13. SSW etwas sicherer bestimmen, ab ca. der 19-22 SSW hat man im Prinzip Gewissheit,da sie im 6. Monat sind, können Sie sich auf die Aussage das FA verlassen. 100 % wird keiner sagen, weil es tatsächlich Wahrscheinlichkeiten gibt, das 1% relevant werden können.

Kann man das Geschlecht des Kindes wirklich beeinflussen

Ich habe mal von einer Methode gehört, mittels derer Frauen anhand ihres Zyklus wohl beeinflussen können, ob es bei einer Befruchtung ein Junge oder Mädchen wird. Anscheinend hat das etwas mit der Geschwindigkeit, bzw. dem Alter der Eizellen/ Spermien zu tun. Ist das ein Ammenmärchen, oder ist da etwas dran?

...zur Frage

Stark aufgebaute Gebärmutterschleimhaut

Hallo, ich war heute beim FA, weil ich seit dem 24.02.2012 die letzte Periode hatte und bis jetzt nichts gekommen ist.Vor dem Arzttermin habe ich mehrere Test gemacht alle negativ. Meine FÄ hatte darauf mal ein Ultraschall gemacht und konnte feststellen das die Gebärmutterschleimhaut stark aufgebaut ist und meinte, das ich wahrscheinlich meine Periode oder schwanger sei. Ich muss auch sagen das ich Anfang März ungeschützten Sex hatte, wie auch jetzt am 01.04.2012. Dann fragte ich meine Ärztin zum Schluss nochmal, weil ich mir sicher sein wollte. Sie meinte das es eher eine Schwangerschaft ist. Ich bin mir jetzt sehr unsicher und ich weiß nicht was ich machen soll. Ich warte ja nicht seit gestern auf die Tage sondern länger und ich lese viele Berichte im Internet. Die machen mich richtig nervös. Vielleich könnt ihr mir helfen und kennt diese Situation.

Danke!

...zur Frage

Wann mit Progesteroncreme aufhören vor Blutabnahme?

Ein Speicheltest hat ergeben das ich Progesteronmangel habe. Seitdem nehme ich Creme (seit einem Monat ca.) . Ich würde aber gerne nochmal Blut untersuchen lassen weil ich dem Speicheltest nicht so traue. Wie lange vorher muss ich mit der Creme aufhören?

...zur Frage

Wie fühlt sich eine Zyste an?

Hallo,

habe seit ca. 1 Monat immer wieder ein Ziehen ausschließlich im linken Unterbauch.Ich spüre es v.a. beim Fahrradfahren oder Sport; als ob da i-was sitzt. Das Ziehen geht von den Hüftknochen manchmal bis zur Leistengegend und auch in den Oberschenkel. FA hatte vor mehreren Monaten kleine Follikel festgestellt, die mit den nächsten Eisprüngen weggehen sollten. Nun ist einige Zeit vergangen (Blutungen & Regelschmerzen sind wie immer), aber es ist immer noch da. Könnte das eine Zyste sein, oder kann es auch von den Nerven in diesem Bereich kommen?

Sollte ich damit nochmal zum FA oder erst, wenn es "wirklich" schmerzt?

Danke für Ratschläge!

...zur Frage

Sollte man im ersten Monat der Pille zusätzlich auch ein Kondom verwenden?

Ich nehme seit kurzem die Pille. Ab wann wirkt die? Sollte man den ersten Monat noch Kondome zusätzlich verwenden? Ich möchte da auch jeden Fall ganz sicher gehen! Ab wann kann cih mich nur auf die Pille verlassen? Danke!

...zur Frage

Wirkung der Pille nach Wechsel von Nuvaring

Hallo :-)

Ich hatte vorher schon die Pille und bin dann zum Nuvaring gewechselt. Da ich davon aber pro Monat 2 Blasenentzündungen bekam hat mir mein FA wieder zur Pille geraten (sofort). Ich habe leider nicht gefragt, ab wann dann die Pille wieder sicher ist. Den Ring hatte ich 9 Tage drin, und gleich am 9. mit der Pille wieder begonnen. Diese nehme ich nun auch schon 9 Tage. Kann mir jemand sagen, ob ich jetzt schon wieder geschützt bin, oder ob ich bis zur nächsten Pause noch mit Kondom verhüten muss?? Ich nehme die Liberel mite, und Pause möchte ich in gut einer Woche machen, so dass ich wieder an einem Sonntag mit der Einnahme beginnen kann. Aja, im Beipackzettel der Pille steht nur, dass der Wechsel von Ring auf Pille gleich nach dem Entfernen erfolgen soll, mehr leider nicht :-(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?