Kann reifes Obst bereits geringfügig Alkohol enthalten und wenn ja, könnte dies einem trockenen Alkoholiker gefährlich werden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja in überreifem Obst entsteht durch Gärung, wie du schon gesagt hast, Alkohol, vllt kennst du ja auch den Film von den beschwipsten Tieren, die überreife Früchte essen und dann rumtorkeln ;) Der Bekannte sollte dann vllt überreifes Obst meiden, aber trz nicht auf Obst verzichten, wenns denn "normal" ist ;))

Vergorenes Obst enthält Alkohol, das ist richtig. Obst, das nicht zu Fruchtsaft gepresst wurde, oder zu Most, schmeckt in diesem Stadium aber überhaupt nicht mehr. Es riecht faulig und gärig. Man müsste schon seine Geschmacksorgane abstellen, um das Obst trotzdem essen zu wollen. Anders ist es mit Saft. Wenn der ein wenig nach Alkohol schmeckt, ist es eher normal. Dann ist es eben Apfelwein. Da sollte dann ein Alkoholiker schon aufpassen.

dein bekannter wird immer suchtdruck haben, es kommt darauf an wie er damit umgeht. wenn die entsprechenden früchte langgenug liegen beginnt auch der gärungsprozess.

Ich denke, das beginnt erst, wenn das Obst sehr reif ist. Ansonsten sollte er in jedem Fall auch Obst und Gemüse essen.

In jedem reifen Obst ist Alkohol enthalten. das ist ein ganz natürlicher Gärprozess. Der Anteil bzw die Konzentration ist aber so gering, daß ein Mensch davon nichts mitbekommt. Um einen Effekt zu bemerken, müsste man schon ein paar Kilo normal-reifes Obst essen.

Überreifes Obst hingegen kann schon ab wenigen Stücken (z.B. ein halbes Kilo Feigen) zu einem ordentlichen Schwips führen.

karl1957 17.02.2012, 20:45

Die Frage hat sich mehr nach Alkoholiker ( trocken ) gerichtet. Ich selbst Trockener Alkoholiker kenne das Risiko mit versteckten Alkohol im Früchten -Kuchen -Soßen-Essen -Malzbier u.s.w.Als Betroffener kann garnicht genug auf passen.

0

Da gebe ich dir recht. Zum Beispiel FRIECHER Apfelsaft ,der eine längere Zeit ungekühlt steht , wandelt sich in Alkohol um ( Apfelwein/ Viez) ,das kann auch bei anderen Fruchtsäften geschehen. Obst das so Reif ist das sich Alkohol bildet ,glaube ich nicht das ,das Obst noch (mit Absicht) gegessen wird. Ich bin selbst Trockener Alkoholiker und achte selbst auf diese Tücken.

ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube mal, dass der Alkohol erst durch den Gärungsprozess entsteht. Sonst würden ja die Obstsäfte die man auch Kindern verabreicht schon Alkohol enthalten.

Lieber medicus,

mal abgesehen davon, dass ein trockener Alkoholiker besser kein überreifes Obst essen sollte - sollten auch alle anderen Menschen davon absehen.

Denn wenn sich dabei Alkohol bildet, ist das meistens Fuselalkohol, der wie Gift wirkt und den Körper grundsätzlich belastet - vor allem wenn die Leber sowieso schon schwach ist.

Was möchtest Du wissen?