kann ich eine paracetamol nehmen bei magenschmerzen halt es nicht mehr aus

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Magenschmerzen solltest du keine Schmerztablette nehmen, die würde die Magenschleimhaut noch mehr reizen. Koch dir erst mal einen Kamillentee, vielleicht hilft der den Schmerz etwas zu dämpfen. Wenn du die Schmerzen nicht mehr aushalten kannst, lass dich in die Ambulanz des nächsten Krankenhauses fahren oder rufe den Notarzt an. Ansonsten solltest du gleich morgen zu deinem Hausarzt gehen. Magneschmerzen können viele Ursachen haben und die sollten herausgefunden und behandelt werden. Gute Besserung!

Mir hilf in solchen Fällen immer sehr gut etwas frischen Ingwer reiben und mit kochendem Wasser übergießen, nach Geschmack mit etwas Süßstoff süssen, und wenn es allzu arg ist noch 2-3 Tropfen Olbas (Pfefferminzoel) dazu geben, schluckweise trinken. Alles Gute

Verhütung aber schwanger?

Heyy ich bin 15 und ich und mein freund hatten vor paar wochen sex. wir haben natürlich auch verhütet und er sagte auch das das Kondom nicht gerissen nei doch ich bekomme eigentlich immer pünktlich meine Periode also 2-3 tage vor dem termin des letzten males doch ich bin heute direkt auf dem termin von letztem monat ich habe auch Magenschmerzen und mir is nicht so gut ich habe auch verdacht das ich vllt einfach nur eine krippe bekomme da das bei uns in der schule gerade rumgeht er ist halt mein erster freund und ich weiß nicht was ich machen kann wir haben auch schon geredet und wir kamen auf den entschluss wenn ich schwanger bin treiben wir ab aber ich weiß nicht was ich machen soll ich kann nicht mit meinen Eltern reden da sie streng sind was soll ich machen

...zur Frage

Kann ich Paracetamol nehmen?

Hallo, ich habe mir beim Sport eine leichte Verletzung zugezogen, die auch gut schmerzt. Ich habe mir den Knöchel wohl verzerrt. Eignet sich Paracetamol auch bei Schmerzen, die durch Sportverletzungen zustande kommen? Gibt es eine Alternative zu Schmerztabletten?

...zur Frage

Was sollte ich bei der Einnahme von Paracetamol beachten?

Ich nehme wenn ich Kopfschmezen habe immer wieder Paracetamol. Mein Arzt sagte mir ich kann da wenn ich das brauche auch 2 Tabletten auf einmal nehmen. Das sind dann soweit ich weiß 1000mg. Ich weiß leider nicht mehr genau was er noch dazu gesagt hat. In welchen Abständen könnte ich die 1000mg nehmen? Ich habe gehört, dass Paracetamol der Leber schaden kann und das möchte ich gerne vermeiden.

...zur Frage

Lässt sich eine Milchenzymsteigerung durch Risperidon vermeiden?

Hallo, ich bin 29 Jahre alt, männlich und nehme wegen meiner ADHS bereits 70 mg Medikinet adult am Tag (40 mg morgens und 30 mg nachmittags). Nun soll ich zur "Sicherheit" um psychotischen Symptomen vorzubeugen, abends vor dem Schlafen 0,5 mg Risperdal nehmen.

Ich habe dieses Medikament bereits früher mal genommen (allerdings in höheren Dosierungen) und hatte am folgenden Tag richtige Brüste. Dies sei laut meiner Ärztin normal, da Risperidon wohl irgendein "Milchenzym" vermehrt ?! 

Ich habe große Angst, dass dies wieder passiert oder ich massivst an Gewicht zunehmen werde.

Die Dosis beträgt aber wirklich nur 0,5 mg pro Tag. Nun ist meine Frage ob dies bei so einer geringen Dosierung überhaupt passiert (früher waren es ca. 3 -5 mg pro Tag). Meine Ärztin meinte, dass ich halt meinen pectoralis major mehr trainieren solle, was ich für eine sehr unbefriedigende Antwort halte.

Gibt es weitere Möglichkeiten solch einer Nebenwirkung vorzubeugen ? 

Liebe Grüße

...zur Frage

was für ein mittel ist moxonidin 0,2?

ich muss es u.a. gegen einen hohne blutdruck nehmen - da o,2 nicht mehr reichten morgens und abends muss ich jetzt morgens 2 x o,2 und abends auch noch o,2 nehmen .

dazu nehme ich noch valsacor 160 1-o-1 , metohexal 95 1/2 1-o-1 spironolacton 50 1/2 morgens

...zur Frage

Thomapyrin bei Magenschmerzen?

Seit zwei Tagen habe ich Magenswchmerzen. Kann ich bei Magenschmerzen auch Thomapyrin nehmen????? oder helfen die wirklich nur bei Kopfschmerzen????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?