Ist Regenwasser gut für die Haut?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, also die Wäsche würde ich auch nicht draußen hängen lassen, aber duschen ist vollkommen okay. Das Wasser aus der Leitung ist in den meisten Städten voll mit irgenwelchen ekligen sachen, da ist das Regenwasser eindeutig "sauberer". Ich meine das wasser ist gut wenn es aus dem Wasserwerk raus geht, aber wenn es bei uns ankommt ist das ne katastrophe!! Nicht umsonst steht überall "nicht für Babynahrung geeignet". Sollte man mal Drüber nach denken!

Deine Mutter hat bedingt recht. Regenwasser enthält keinen Kalk und ist somit weicher als Leitungswasser. Weiches Wasser ist natürlich auch gut für die Haut. Allerdings kann Regenwasser Schmutz enthalten, den es auf dem Weg nach unten aufgenommen hat, das ist aber nach kurzer Zeit kein Problem mehr. Ich habe als Kind im Sommer immer mit Begeisterung im Garten "Regenduschen" genommen.

Die richtige Pflege bei fettiger Haut & Mitesser?

Hallo Zusammen,

da bei Bewertungen von Produkten im Internet doch auch viel betrogen wird und viel unterschiedlich gewertet wird, erhoffe ich mir hier Tipps :)

Ich bin auf der Suche nach der richtigen Pflege und Reinigung für mein Gesicht. Ich habe schon etliche Produkte ausprobiert und bin nun schon seit einer ganzen Weile bei der Body Shop Tea Tree Serie hängen geblieben. Hier nutze ich das Waschgel, den Reinigungschaum und das Gesichtswasser. Zum Abschluss bzw. „cremen“ des Gesichts nutze ich Jojobaöl. Hin und wieder tupfe ich auch mal reines Teebaumöl (gemischt mit Wasser) auf mein Gesicht. Nun bin ich am überlegen, ob ich nicht doch nochmal wechseln soll, da es nicht zu 100 % meinen Probleme bekämpft und vielleicht doch etwas zu aggressiv sein könnte.

Ich leide unter ziemlich fettiger und glänzender Haut. Schon kurze Zeit nach der Reinigung glänzt mein Gesicht extrem und das sieht leider echt unschön aus und man muss ständig tupfen. Ich habe jetzt keine üble Akne aber immer wieder Pickel. Hin und wieder ist auch mal ein unterirdischer und übler dabei, so wie momentan, die mir echt zu schaffen machen. Kommt aber jetzt nicht ständig vor. Was mir eher zu schaffen macht, sind Mitesser auf und rund um die Nase und dem Kinn sowie vergrößerte Poren. Ich schätze aber die kommen von der fettigen Haut, die verstopft. Außerdem hab ich einige rote Punkte von vergangenen großen Monstern, welche ich gerne los werden möchte. Ich hab eine ziemlich sensible und trockene Haut, deshalb ist sind mir die Tea Tree Produkte vielleicht doch etwas zu heftig.

Vielleicht gibt es unter euch jemanden, der ähnliche Probleme hatte und diese mit der richtigen Pflege gut in den Griff bekommen hat und mir bei der Auswahl der richtigen Serie helfen kann.

Außerdem suche ich auch ein neues Make-up. Flüssig und Puder. Ich habe gelesen, man sollte darauf achten, dass es nicht komedogen sein sollte.

Vielen Dank euch!

...zur Frage

Schadet das duschen mit kaltem Wasser der Haut?

Ich dusche hin und wieder mal kalt um morgens fit zu werden. In letzter Zeit hat sich mein Hautbild etwas verändert. Ich habe an manchen Stellen kleine rote Pünktchen. Sieht aus wie AUsschlag. Kann das vom kalten Wasser kommen?

...zur Frage

Duschen oder reicht Waschen?

Hallo, was würdet ihr empfehlen nach dem Joggen: Reicht es sich danach mit Wasser und Seife zu waschen oder ist das Duschen besser? Ich frage deswegen, was für trockene Haut am Besten ist. Manche sagen ja, dass das Salz vom Schwitzen auf der Haut die Haut noch mehr austrocknet und deswegen sollte man nach dem Joggen duschen. Andererseits heißt es ja auch immer, dass das Duschen die Haut austrocknet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?